Bezirkstour "Meine Heimat, unsere Donaustadt"

Ein Mann sitzt in einem Spielzeug-Cabrio.

Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy ist jeden Monat in einem anderen Bezirksteil unterwegs, um sich mit den Bürgerinnen und Bürgern auszutauschen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihr Anliegen, Ihren Wunsch, Ihre Beschwerde oder Ihre gute Idee dem Bezirksvorsteher persönlich mitzuteilen.


Nächster Stopp in Aspern

Am Donnerstag, dem 25. Oktober 2018, ist Ernst Nevrivy in Aspern unterwegs. Kommen Sie einfach vorbei, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Fahrplanauskunft

Weitere Termine

  • 22. November 2018: Kagran
  • 20. Dezember 2018: Weihnachtsmärkte und Punschstände in der Donaustadt

Anliegen vor Ort besprechen

Panorama der Donaustadt mit Schrigtzug "Meine Heimat unsere Donaustadt"

Die Donaustadt ist der am schnellsten wachsende Bezirk Wiens. Knapp 185.000 Bewohnerinnen und Bewohner leben hier. Jede und jeder Einzelne von ihnen hat eigene Sorgen, Wünsche und Ideen zur Gestaltung des Bezirks.

Im Mai 2017 startete Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy mit seiner Bezirkstour eine unmittelbare, direkte BürgerInnen-Beteiligung. Einmal im Monat ist er jeweils einen Nachmittag lang in den beliebtesten Lokalen, Gastgärten und weiteren Treffpunkten in den einzelnen Bezirksteilen anzutreffen. Die Donaustädterinnen und Donaustädter können so mit ihrem Bezirksvorsteher persönlich plaudern und diskutieren.

Themen wie Bauen, Verkehr, Schulbetreuung und Wirtschaft werden besonders häufig angesprochen. Die Anregungen und Verbesserungsvorschläge nimmt der Bezirksvorsteher mit in die Bezirksvorstehung.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Donaustadt
Kontaktformular