Kostenlose Bücher für Wartezone im neuen Amtshaus

Im neuen Amtshaus Döbling wurde ein offenes Bücherregal aufgestellt. Bürgerinnen und Bürger können kostenlos Bücher entnehmen, vor Ort lesen oder ihre Bücher anderen zur Verfügung stellen.

Bezirksvorsteher Daniel Resch und Bezirksrätin Silvia Friedrich vor einem Bücherregal

BV Daniel Resch und BRin Silvia Friedrich vor dem Büchertauschregal

Das gut gefüllte Bücherregal wurde auf Initiative von Bezirksvorsteher Daniel Resch und Bezirksrätin Silvia Friedrich im Wartebereich des Pass- und Meldeservices eingerichtet. Bürgerinnen und Bürger hatten den Wunsch geäußert, im Amtshaus einen Ort zum Büchertausch zu schaffen.

Lesen statt warten

Ein positiver Nebeneffekt: Besucherinnen und Besucher können sich allfällige Wartezeiten mit einem spannenden Krimi oder einer anderen Lektüre verkürzen. Der offene Bücherschrank ist während der Amtsstunden über den Eingang in der Pfarrwiesengasse 23C zugänglich.

Die Bücher können kostenlos entnommen werden. Wer will, kann nicht mehr benötigte Bücher anderen Leserinnen und Lesern zur Verfügung stellen.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Döbling
Kontaktformular