Vom Bezirk geförderte Veranstaltungen in der Brigittenau

Logo mit der Aufschrift "Brigittenauer Kultursommer 2019"

Die Bezirksvertretung Brigittenau fördert Ausstellungen, Konzerte, Liederabende, Lesungen und Grätzlfeste mit lokalem Bezug. Die Veranstaltungen sind in der Regel kostenlos.


"Die Verleumdung" - Buchpräsentation von Otto Hans Ressler

Otto Hans Ressler präsentiert die Novelle "Die Verleumdung". Diese handelt von einem fiktiven Prozess zwischen einem jüdischen Unternehmer und einem deutschnationalen Abgeordneten Ende des 19. Jahrhunderts. Der Abgeordnete hatte dem Fabrikanten vorgeworfen, der k.u.k. Armee unbrauchbar gemachte Gewehrverschlüsse zu liefern.

"An die Freude" - Lieder und Arien von Wolfgang Amadeus Mozart

Christiane Demel (Mezzosopran), Thomas Stay (Bariton) und Edeltraud Des Loges (Klavier) präsentieren Lieder und Arien von Wolfgang Amadeus Mozart.

Finale des 21. Turniers "Schach im Hort"

Im Rahmen des Projektes "Schach im Hort" werden Schülerinnen und Schüler in vielen Horten Wiens regelmäßig von Trainerinnen und Trainern des Wiener Schachverbandes geschult. Bei den Turnieren zeigen sie tolle Leistungen. Die Preisverleihung am Ende des Abschlussturnieres erfolgt gegen 17.30 Uhr.

25 Jahre Bezirksmuseum Standort Dresdner Straße

Es erwarten Sie Führungen durch die Ausstellungen des Museums, Überraschungen und kleine Geschenke.

Aus der Reihe bilder.worte.töne

2 Oberösterreicherinnen zu Gast in der Brigittenau: Jana Beck liest aus "Glückspille mit Nebenwirkungen" und Manuela Eibensteiner präsentiert ihre Ausstellung "Glücksmomente".

Filmvorführung "Schindlers Liste"

Der Film "Schindlers Liste" von Steven Spielberg zeichnet das Leben von Oskar Schindler nach, der über 1000 Juden vor den Vernichtungslagern der Nazis bewahren konnte. Durch die Beschäftigung in seiner Emailwaren-Fabrik waren sie vor der Nazi-Verfolgung geschützt. Film mit Überlänge.

Frühlingskonzert des Akkordeonorchesters Forte

Das Frühlingskonzert des Akkordeonorchesters Forte steht heuer ganz im Zeichen einer musikalischen Kreuzfahrt. Beginnend im Mittelmeer führt die Seereise über den Atlantik bis in die Karibik.

Friedrich Cerha - Komponist, Dirigent, Interpret

Friedrich Cerha, der Doyen der österreichischen Gegenwartsmusik, ist heuer 93 Jahre alt geworden. Zu seinem 80. Geburtstag begleitete ihn der Filmemacher Robert Neumüller bei seiner Arbeit an der Komposition seines neuen Violinkonzerts, bei Probearbeiten bis hin zur Welturaufführung. Entstanden ist das zeitlose Filmporträt "Friedrich Cerha – So möchte ich auch fliegen können". Im Anschluss an die Aufführung des Films haben Sie die Möglichkeit, Robert Neumüller Fragen zu stellen.

Musikmarkt 2019

Von 11 bis 12 Uhr präsentieren Gottfried Falkenstein und Andreas Hirsch "Wienerlieder uralt doch modern". Die beiden haben sich dem alten Wienerlied verschrieben und rufen mit viel Gefühl und Humor die goldene Backhendlzeit und die vielen unterschiedlichen Lebenssituationen unserer Altvorderen in Erinnerung. Von 12 bis 13 Uhr folgt Liedermacher Christoph Hauk mit Melodien über die Tücken des Alltags und die Poesie des Augenblicks. Mit scharfem Blick und pointiertem Witz gemalte Bilder aus dem Leben.

Internationales Country Music Fest

Walter Nevada präsentiert B. J. Talley aus den USA, die Gruppe Silent Wings aus Österreich und die Rodeo Showband aus Ungarn.

Klavierkonzert Musikschule Brigittenau

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Brigittenau präsentieren verschiedene Werke am Klavier.

Brigittenauer Sportfestival

Ab 9.30 Uhr starten die Brigittenauer Bezirksläufe in verschiedenen Distanzbewerben (10 Kilometer, 4,5 Kilometer, Kinder: 1,5 Kilometer und 400 Meter). Zwischen 9 und 19 Uhr können Sie bei diversen Turnieren verschiedener Sportarten zuschauen. Zwischen 12 und 16 Uhr können Sie bei einem Familien-, Sport- und Spielefest für alle mitmachen. Um 16.15 Uhr findet eine Kinder-Zaubershow mit Magic Mateo und Cool Kids Dance mit René statt.

Premiere Musical "Das Dschungelbuch"

Premiere des Musicals "Das Dschungelbuch", gespielt von Kindern und Jugendlichen der Musical-Academy-Brigittenau unter der Leitung von Norberto Bertassi.

  • Termin: Samstag, 1. Juni 2019, 18 Uhr
  • Weitere Aufführungen:
    • Montag, 3. Juni 2019, 9 und 10.30 Uhr
    • Dienstag, 4. Juni 2019, 9 und 10.30 Uhr
    • Mittwoch, 5. Juni 2019, 9 und 10.30 Uhr
    • Donnerstag, 6. Juni 2019, 9 und 10.30 Uhr
  • Haus der Begegnung, 20., Raffaelgasse 11-13
    Fahrplanauskunft
  • Anmeldungen per Mail an brigittenau@vhs.at
  • Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro
  • Veranstalter: Volkshochschule Brigittenau

"Hab' keine Angst vor Liebe" - Chansons und Schlager

Karl Glaser und Gerhard Fleischer am Klavier präsentieren Chansons und Schlager, gemischt mit ein bisserl Wienerlied und heiteren Texten.

Burundanga Blues

Das neue Liedermacher-Trio Burundanga Blues mit Stefan Lichtenegger, Juan Carlos Paniagua und Wolf Ratz präsentiert Eigenkompositionen auf Spanisch und im Wiener Dialekt.

Premiere Musical "Alice im Wunderland"

Premiere des Musicals "Alice im Wunderland", gespielt von Kindern und Jugendlichen der Musical-Academy-Brigittenau unter der Leitung von Norberto Bertassi.

  • Termin: Samstag, 8. Juni 2019, 18 Uhr
  • Weitere Aufführungen:
    • Mittwoch, 12. Juni 2019, 8.45 und 10.15 Uhr
    • Donnerstag, 13. Juni 2019, 8.45 und 10.15 Uhr
    • Freitag, 14. Juni 2019, 8.45 und 10.15 Uhr
    • Montag, 17. Juni 2019, 8.45 und 10.15 Uhr
  • Haus der Begegnung, 20., Raffaelgasse 11-13
    Fahrplanauskunft
  • Anmeldungen per Mail an brigittenau@vhs.at
  • Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro
  • Veranstalter: Volkshochschule Brigittenau

Filmvorführungen "Julius Madritsch - Ein Gerechter unter den Völkern" und "Wer die Nachtigall stört…"

Die Wiener Krakauer-Kultur-Gesellschaft produzierte mit dem Film "Julius Madritsch - Ein Gerechter unter den Völkern" ein würdiges Denkmal für Oskar Schindlers österreichischen Freund Julius Madritsch. Wie Schindler rettete Madritsch während der Nazi-Herrschaft in Polen vielen KZ-Häftlingen das Leben.

Der preisgekrönte Film "Wer die Nachtigall stört…" mit Gregory Peck aus dem Jahr 1962 zeigt am Beispiel einer Kleinstadt in den 1930er-Jahren in Alabama, wohin blinder Rassismus führt.

"Wiener Blut"

Eine Darbietung von Hits aus verschiedenen berühmten Operetten, verpackt in eine spritzige, witzige, unterhaltsame Liebesgeschichte. Es singen Angela Kiemayer und Joachim Claucig, am Cello spielt Irene Frank.

Bezirksjugendsingen

Schülerinnen und Schüler aus vielen Volksschulen der Brigittenau präsentieren ihre einstudierten Lieder oder Tänze und machen so ihre ersten Bühnenerfahrungen.

Frühjahrskonzert in St. Brigitta

Die Stockholm Singers, ein Instrumental-Ensemble und das Vokal-Ensemble Oktogon spielen ein Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Wolfgang Reisinger, Spirituals und vielen mehr.

Pomali-Sommerfest

Zum Pomali-Sommerfest 2019 spielt der Jazzmusiker/Saxofonist Tony Perez auf. Er lebt in der Nachbarschaft, hat als Saxofonist aber schon viele Länder bereist. Am Fest wird er mit Jazz-Klassikern und groovy Rhythmen entschleunigen, ganz im Sinne von Pomali, Pomali.

Theaterstück "Der Alpenkönig und der Menschenfeind"

Ein Theaterstück von Ferdinand Raimund, aufgeführt vom Wiener Lustspieltheater unter der Leitung von Direktor Heinz Haiden.

Rotlichtkonzerte - Die Amplituden feat. Lassos Mariachis

Alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer treffen bei ihren Wegen durch das Stadtgebiet unweigerlich auch auf Ampeln. Gefühlt sind diese mehrheitlich rot als grün. An dieser Kreuzung wird parallel zu den Rotlichtphasen der Ampeln musiziert und gesungen. So werden den Passantinnen und Passanten und Fahrerinnen und Fahrer musikalische Stimmungsbilder mit auf den Weg gegeben, um das Warten zu versüßen.

Wanderausstellung "Deix in the City"

Eine Wanderausstellung mit Werken des Ausnahmekarikaturisten Manfred Deix: pointiert, grausam, gerne geschmacklos, nur lieb zu Tieren und den Beach Boys. Ohne Genierer hielt er uns gnadenlos einen Spiegel vor. Damit Kinderaugen und empfindliche Gemüter geschützt sind, wird eine "über 18 Zone" eingerichtet.

"Open Piano"

Der weiße Flügel ist wieder auf Tour: Selbst spielen oder nur zuhören, Sie haben die Wahl! Musikgenuss ist garantiert. Lassen Sie sich überraschen, wie viele Menschen ganz spontan gekonnt in die Tasten greifen. Abendkonzert ab 19 Uhr.

Ausstellungseröffnung "Zwischen Brücken"

Die großformatige Fotoinstallation holt den 20. Bezirk und seine Bewohnerinnen und Bewohner vor den Vorhang. Der 20. Bezirk ist ein kultureller und architektonischer "Mischbezirk", weder ganz Stadt noch Vorstadt. Hier treffen Menschen unterschiedlichster Kulturen aufeinander, um zu leben, zu arbeiten und zu wohnen. Christopher Mavric hat viele Brigittenauerinnen und Brigittenauer am Ort der Begegnung fotografiert. Die Ausstellung läuft bis 20. Juli.

Tanzworkshop "Wann ist morgen?"

Im Tanzworkshop "Wann ist morgen?" wird mit Materialien experimentiert und durch den Park getanzt. Es entsteht ein Ort der Begegnung, in dem sich die Kinder gemeinsam mit den Tänzerinnen und Tänzern spielerisch an Zeit-Körper-Gefühle herantasten: Dehnt sich die Zeit, wenn du dich streckst? Dürfen wir laut sein, wenn die Zeit stillsteht? Und wie viel Zeit "haben" wir?

Aus der Reihe bilder.worte.töne

2 Autorinnen, 2 Sprachen: Franziska Bauer und Mary Nicolska (aus Kiew) lesen zeitversetzt jeweils Original und Übersetzung ihrer Gedichte in deutscher und russischer Sprache. Parallel dazu findet eine Vernissage von Tuschezeichnungen der aus Moskau stammenden Künstlerin Anna Freudenthaler statt.

Kunsträume 23

Atelierbesuch bei der Künstlerin Lisette Rosenthal (Malerei, Zeichnung, Freigewebe)

Baulücken-Konzert von Elektro Guzzi

Die Wiener Stadtlücken werden für diesen Abend zum Ort der Freude: Wer Elektro Guzzi als echte Technoband beschreibt, hat wahrscheinlich noch keines ihrer Konzerte erlebt. Mensch und Maschine verschmelzen zu einem Organismus, der sich in den Schotter dieser Baulücke beim Nordwestbahnhof wuchtet.

Hommage an Karl Ratzer

Im Augarten-Viertel aufgewachsen, lebt der legendäre Jazzmusiker Karl Ratzer nach Ausflügen in die Welt nun wieder hier. Er spielt im Trio mit Peter Herbert (Bass) und Margarethe Herbert (Cello). Stilsicher in nahezu allen musikalischen Genres und Rhythmen, bereiten sie dem Publikum ein besonderes Hörerlebnis.

Filmvorführung "African Queen" und "Zwölf Uhr mittags"

"African Queen" ist ein britischer Spielfilm aus dem Jahr 1951, mit Humphrey Bogart und Katharine Hepburn in den Hauptrollen. Er wurde unter der Regie von John Huston nach der gleichnamigen Romanvorlage von C. S. Forester in Afrika gedreht.

"Zwölf Uhr mittags" (Originaltitel "High Noon") ist ein US-amerikanischer Western aus dem Jahr 1952 vom Regisseur Fred Zinnemann, mit Gary Cooper und Grace Kelly in den Hauptrollen.

Fancy Tunes & Schmachtfetzen

Das Trio Gelbtöne bringt eine Hommage an die besten Pop-, Rock- und Soul-Songs der letzten 5 Jahrzehnte. Es musizieren Janne Kliegl (Vocals), Christina Zauner (Klavier, Backingvocals) und Sebastian Simsa (Percussion).

Kindertanz

Kinder und Jugendliche präsentieren Ausschnitte aus dem zu Ende gehenden Schuljahr. Umrahmt wird die Darbietung der jungen Künstlerinnen und Künstler von den "Summary-Dancers", der international bekannten Showdance-Company unter der Leitung von Summy Riegler und Annkathrin Dehn.

Aus der Reihe bilder.worte.töne

Buchpräsentation und Lesung aus "Das erste der letzten zehn – aus einem selbstbestimmten Frauenleben" von Angelika Mairose-Parovsky. Ein feministisch-philosophischer Roman voll Sinnlichkeit und Reflexion. Parallel dazu findet eine Vernissage der Malerin Bozena Kormout mit Frauenporträts statt.

Aus der Reihe bilder.worte.töne

Offener Leseabend zum Thema "[Klima]WANDEL", kuratiert von Daniela Noitz. Für Leute, die ihre selbstverfassten Texte vorstellen wollen, egal ob veröffentlicht oder unveröffentlicht, Profi oder Amateur, jede und jeder ist herzlich willkommen. Maximal 5 Personen, Lesezeit jeweils 10 Minuten. Dazu findet eine Vernissage von Franca Borgia mit dem Titel "Tarot" statt: Die in Venedig lebende Künstlerin hat Tarot-Karten (Große Arkana-Trumpfkarten) gestaltet, die als eigene Kunstwerke präsentiert werden.

Großes Familienfest zum Ferienende

Spiel und Spaß für alle! Einfach vorbeikommen und mitmachen: Kinderanimation ab 14.30 Uhr. Mit Kletterturm, Mini-Eisenbahn und Luftburg, Riesen-Seifenblasen-Show, Musikprogramm und Riesenwuzzler.

Falls nicht anders angegeben, können Sie alle Veranstaltungen bei freiem Eintritt besuchen.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Brigittenau
Kontaktformular