Martina Malyar nimmt Abschied

Nach 40 Jahren in der Kommunalpolitik, davon die letzten 15 Jahre als Bezirksvorsteherin am Alsergrund, verabschiedet sich Martina Malyar.

Liebe Alsergrunderinnen und Alsergrunder,

ich darf Sie hiermit darüber informieren, dass ich mich am 25. Juni nach 40 Jahren Politik, 33 Jahren Mandatsausübung und 15 Jahren als Bezirksvorsteherin am Alsergrund aus dem politischen Leben zurückgezogen habe.

Nach so vielen Jahrzehnten aktiver Politik widme ich mein künftiges Berufsleben meinem erlernten Beruf als Lehrerin in einer Heilstättenschule und mein Privatleben der Familie.

Ich lebte voll und ganz (m)ein MITEINANDERIMNEUNTEN über Ideologie- und Parteigrenzen hinweg. Dies ist für mich Politik, wie sie sein sollte: Am Menschen, und zwar an allen Menschen orientiert, inklusiv und ohne Schranken der Geburt, der Konfession, des Geschlechts, des Alters, der Ausbildung, der Herkunft, der Gesundheit oder der sexuellen Orientierung.

Ein engagiertes Einsetzen für Schwächere.

Im Leben war es mir immer wichtig, Rückgrat zu haben. Biegsam sein, mich aber nicht verbiegen müssen, war und ist stets mein Lebensprinzip sowohl innerhalb als auch außerhalb meiner Partei gewesen.

Ich danke Ihnen allen für ihr Engagement am Alsergrund und Ihre treue Wegbegleitung!

Ich darf mit einem Spruch von Friedrich Rückert schließen:

Füge dich der Zeit, erfülle deinen Platz und räum ihn auch getrost: Es fehlt nicht an Ersatz!

Herzlichst, Ihre

Martina Malyar

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Alsergrund
Kontaktformular