Gratis Menstruationsprodukte am Alsergrund

In den frei zugänglichen Toiletten im Amtshaus in der Währinger Straße 43 stehen kostenlose Binden und Tampons zur Verfügung.

Bezirksvorsteherin Saya Ahmad mit kostenlosen Menstruationsartikeln

Bezirkvorsteherin Saya Ahmad will die Menstruation enttabuisieren und den Alltag der Besucher*innen im Amtshaus erleichtern.

Die Menstruation ist am Alsergrund kein Tabu. Deshalb gibt es ab sofort in der Bezirksvorstehung im 9. Bezirk Menstruationsprodukte zur freien Entnahme.

Die Menstruationsartikel werden in den frei zugänglichen Toiletten zur Verfügung gestellt. Die Bezirksvorstehung Alsergrund ist durch das Tor zu den Parteienverkehrszeiten frei zugänglich.

Keine Abhängigkeit vom Einkommen

Für Bezirksvorsteherin Saya Ahmad ist klar: Der Zugang zu Menstruationsprodukten ist ein Grundbedürfnis und darf nicht vom Einkommen abhängig sein. Das entspricht leider noch immer nicht der Realität. Insbesondere für armutsgefährdete Personen stellen Menstruationsprodukte eine finanzielle Belastung dar. Zudem setzt der Bezirk ein Zeichen für die Enttabuisierung der Menstruation.

Pilotprojekt "Rote Box"

Angelehnt ist die Aktion der Bezirksvorstehung an das Pilotprojekt "Rote Box" der Stadt Wien. An 4 Standorten im 20. Bezirk gibt es kostenlos Binden und Tampons zur freien Entnahme. Bis Ende Jänner 2022 stellt das Pilotprojekt rund 80.000 Tampons und 32.000 Binden für menstruierende Menschen in der Brigittenau zur Verfügung.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Alsergrund
Kontaktformular