Neues Wohnprojekt in der Brigittenau

Frontalansicht: Zwei moderne Wohnbauten an der Dresdner Straße mit Balkonen und bunten Fassadenelementen

In unmittelbarer Nähe des Nordwestbahnareals entsteht in der Dresdnerstraße 84-90 ein neues Wohnprojekt mit insgesamt rund 400 Wohnungen. Ab Ende 2019 sollen zwei Wohngebäude auf der 7.000 Quadratmeter großen Liegenschaft entstehen.

Brigittenaus Bezirksvorsteher Hannes Derfler: "Bei diesem Projekt werden Arbeiten und Wohnen verbunden, zusätzlich werden die BewohnerInnen mit Nahversorgern, Kindergarten und einer Polizeidienststelle in den Erdgeschoßen versorgt."

Baubeginn ist für Ende 2019 vorgesehen.

Großteils geförderte Wohnungen

Die beiden Wohnhäuser, davon eines als Hochhaus geplant, werden zum Großteil aus geförderten Wohnungen von etwa 40 bis 90 Quadratmetern sowie rund 65 SMART-Wohnungen bestehen. Gemeinschaftsräume, Kinderspielplätze, Platz für Urban Gardening und Balkone werden die Wohnräume abrunden. In den Sockelzonen wird eine gemischte Nutzung mit Wohnfolgeeinrichtungen, Geschäftsflächen und Gastronomie sowie einem Kindergarten realisiert.

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular