Neue Lagezuschlagskarte sorgt für niedrigere Mieten

Karte über maximal mögliche Lagezuschläge

Lagezuschlagskarte: 1 MB PDF

Die Stadt Wien hat im September 2018 eine neue Lagezuschlagskarte präsentiert. Die Anpassung wird in Wien mehr als 100.000 Hauptmieterinnen und -mietern im Altbau spürbare Verbesserungen bringen.

Die Lagezuschlagskarte stellt jene Gebiete dar, in denen Vermieterinnen und Vermieter aufgrund einer "überdurchschnittlichen Lage" einen Zuschlag bei der Richtwertmiete erheben können. Bei einer durchschnittlichen Lage ist ein Lagezuschlag nicht zulässig.

Der Lagezuschlag ist einer der bedeutendsten Preistreiber bei den Richtwertmieten. Nach einem Entscheid des Obersten Gerichtshofs (OGH) können nun neue Kriterien für Beurteilung des Lagezuschlags herangezogen werden.

Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál: "Die neue Lagezuschlagskarte wird spürbare Verbesserungen für Mieterinnen und Mieter in Wien bringen: In Gebieten, in denen der Lagezuschlag nun entfällt, wird die Ersparnis bei einer Wohnung mit 75 Quadratmetern rund 180 Euro monatlich betragen. Das sind rund 25 Prozent."

Niedrigere Zuschläge für rund 100.000 Altbaumieten

Ein Lagezuschlag kann bei Wohnungen zur Anwendung kommen, die dem Vollanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes unterliegen und zumindest folgende Kriterien beinhalten:

  • Die Wohnung ist in einem Haus, das vor dem 9.5.1945 errichtet wurde ("Altbau")
  • Der Mietvertrag wurde nach dem 1.3.1994 abgeschlossen.

Kostenlose Services

Die kostenlose Lagezuschlagskarte sowie der Lagezuschlagsrechner sind ab sofort online abrufbar:

Die Karte und die Lagezuschlagsgebiete sind auch Bestandteil bei der Berechnung der Miete im Altbau. Mieterinnen und Mieter können mithilfe des Wiener Mietenrechners die Höhe ihrer Mietkosten online überprüfen:

Wiener Mietenrechner - Mietzinsüberprüfung im Altbau

Zudem steht die Mieterhilfe der Stadt Mieterinnen und Mietern als erste Anlaufstelle für kostenlose Beratungen zum Lagezuschlag oder generell zu Wohn- und Mietrecht zur Verfügung. Alle Wienerinnen und Wiener können sich unter der Telefonnummer 01 4000-25900 kostenlos beraten und ihre Miete überprüfen lassen.

MieterHilfe

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular