Publikation "Die römischen Kasernen im Legionslager Vindobona"

Die Ausgrabungen am Judenplatz in Wien in den Jahren 1995-1998

Monografien der Stadtarchäologie Wien - Publikationsreihe der Stadtarchäologie Wien

Cover des ersten Bandes über die römischen Kasernen im Legionslager Vindobona Cover des zweiten Bandes über die römischen Kasernen im Legionslager Vindobona

Die archäologische Erforschung des römischen Wien hatte sich in der Vergangenheit immer den Unternehmungen der Bauwirtschaft anzupassen. Dadurch entstand in den letzten 150 Jahren - je nach den vorhandenen Strukturen der archäologischen Institutionen und eher nach dem Zufallsprinzip - ein zwar buntes, aber doch nicht lückenloses Puzzle der antiken Stadt Vindobona. Bis vor kurzem fehlte diesem jedoch die chronologische Komponente, um ein wissenschaftlich fundiertes Gesamtbild zu entwerfen. Erst die methodisch anspruchsvoll durchgeführten Grabungen am Wiener Judenplatz in den Jahren 1995 bis 1998 boten die Grundlage, eine über 300-jährige, wechselvolle Historie dieses bedeutenden römischen Legionsstandortes erzählen zu können:

Von Holzbauten ab dem späten 1. Jahrhundert über die beinahe 100 Jahre später errichteten Steingebäude lässt sich die bauliche Abfolge von Mannschaftsunterkünften des Militärlagers bis in vorvalentinianische Zeit verfolgen. In der Zeit danach setzte ein allmählicher Umformungsprozess ein, weg von militärischen Strukturen hin zu Werkstätten mit Wohnbereichen. Die letzten Siedlungsspuren, die bis in die erste Hälfte des 5. Jahrhunderts auszumachen sind, verdeutlichen zumindest eine teilweise zivile Nutzung des Geländes.

Die hiermit vorliegende wissenschaftliche Auswertung dieser Grabung wird für alle künftigen Forschungen zum Wiener Legionslager gleichsam ein Rahmen sein, innerhalb dessen die Geschichte von Vindobona Stück für Stück ergänzt werden kann

Bibliografische Angaben

  • Autorinnen und Autoren: Martin Mosser et al.
  • MSW Band 5, Wien 2010. Zwei Bände. Kartoniert. 29,7 mal 21 Zentimeter
  • Band I - Text: 1016 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
  • Band II - Kataloge und Abbildungen: 528 Seiten inklusive 8 Planbeilagen
  • Preis: 138 Euro
  • ISBN 978-3-85161-023-9
  • eBook (PDF-Format), Preis: 98 Euro
  • ISBN 978-3-85161-043-7

Bestellung

Die Bände sind in Buchhandlungen erhältlich oder können beim Phoibos Verlag online bestellt werden.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtarchäologie Wien
Kontaktformular