Start-up Labs für Wiener Life Science-Branche

72 flexible Laborplätze und 32 Büroarbeitsplätze vervollständigen die Infrastruktur für Unternehmen in der Forschung.

Video: Lückenschluss für den Life Sciences Standort Wien

Das Vienna Biocenter in Neu Marx wird die zukünftige Heimat der neuen Start-up Labs sein. Auf 1.100 Quadratmetern werden 72 flexible Laborplätze und 32 Büroarbeitsplätze für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Forscherinnen und Forscher zur Verfügung gestellt.

Die Start-up Labs im Vienna Biocenter sind ab 2019 bezugsfertig und im Sinne der dynamischen Start-up-Szene als flexible "Co-working Labs" zu mieten. Mehrere Unternehmen können sich die Laborräume mit bis zu sechs oder zwölf Arbeitsplätzen teilen. Die Labs dienen als weiterer, wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung der Medizintechnik und Arzneimittelanalyse in Wien.


Standort Wien

Wien ist ein international anerkannter Life Science-Standort, die in der Branche tätigen Unternehmen sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Rund 480 Organisationen sind in Wien in diesem Bereich tätig. Nach aktuellen Schätzungen wächst die Anzahl alle zwei Jahre um sechs Prozent an. Erwirtschaftet werden jährlich rund zehn Milliarden Euro Umsätze.

Vienna Biocenter

Eine besondere Stellung innerhalb der Wiener Life Science-Szene nimmt das Vienna Biocenter in Neu Marx ein. Die hier ansässigen Unternehmen finden auch international wissenschaftliche Beachtung.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular