Meldung einer mangelhaften Elektroinstallation – Anzeige

Allgemeine Informationen

Typische Mängel bei Elektroinstallationen (z. B. Stromleitungen, Sicherungskästen, Steckdosen oder Lichtschalter) sind Leitungen, die falsch abgesichert wurden, Anlagen ohne Fehlerschutz ("FI-Schalter") oder blanke spannungsführende Teile.

Eine vorschriftswidrige oder gefährliche Elektroinstallation kann bei der Behörde (MA 36) angezeigt werden. Mangelhafte Elektroinstallationen können zur Gefährdung von Personen oder zur Entstehung von Bränden führen.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information

Voraussetzungen

Die Anzeige erfordert keine speziellen Voraussetzungen oder Fachkenntnisse.

Fristen und Termine

Die Anzeige kann jederzeit per Online-Formular eingebracht werden.

Zuständige Stelle

Technische Gewerbeangelegenheiten, behördliche Elektro- und Gasangelegenheiten, Feuerpolizei und Veranstaltungswesen (MA 36)

Dezernat B - Behörde und Sachverständige für elektro- und gastechnische Angelegenheiten
20., Dresdner Straße 73-75, 3. Stock, Zimmer 317
Telefon: +43 1 4000-36210
Fax: +43 1 4000-99-36110
E-Mail: post@ma36.wien.gv.at

Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr. Am Karfreitag, am 24.12. und am 31.12. von 8 bis 12 Uhr; an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Erforderliche Unterlagen

Eine kurze Beschreibung der Mängel und eine genaue Beschreibung des Ortes, an dem sich die elektrische Anlage befindet

Kosten und Zahlung

Die Anzeige ist gebührenfrei.

Formular

Online-Formular: Meldung einer mangelhaften Elektroinstallation - Anzeige

Zusätzliche Informationen

Homepage: Technische Gewerbeangelegenheiten, behördliche Elektro- und Gasangelegenheiten, Feuerpolizei und Veranstaltungswesen

Verantwortlich für diese Seite:
Technische Gewerbeangelegenheiten (Magistratsabteilung 36)
Kontaktformular