Auskunftserteilung in Gehsteigangelegenheiten

Allgemeine Informationen

Die Abteilung Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28) erteilt folgende Auskünfte:

  • Ob die bestehende Gehsteigauf- und -überfahrt behördlich bewilligt bzw. ob eine Bekanntgabe der Konstruktion erfolgt ist
  • Ob der bestehende Gehsteig mit Bescheid der Abteilung Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28) konstatiert wurde
  • Ob der bestehende Gehsteig mit Bescheid in die Erhaltung durch die Stadt Wien übernommen wurde
  • Ob eine Gehsteigverpflichtung mit Bescheid der Abteilung Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28) gestundet ist

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information

Voraussetzungen

Auskunft erhalten:

  • EigentümerInnen bzw. MiteigentümerInnen einer Liegenschaft
  • Deren Bevollmächtigte (z. B. bevollmächtigte Hausverwaltung)
  • Personen, die Partei in einem, diese Gehsteigangelegenheit betreffenden, Verwaltungsverfahren sind (z. B. Abschleppungen)

Fristen und Termine

Keine

Zuständige Stelle

Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28)
17., Lienfeldergasse 96
Telefon: +43 1 4000-49600
Fax: +43 1 4000-99-49610
E-Mail: post@ma28.wien.gv.at

Kontakt und KundInnenzentrum der Abteilung Straßenverwaltung und Straßenbau
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr
Am Karfreitag, am 24.12. und am 31.12. von 8 bis 12 Uhr; an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Verfahrensablauf

Anträge können persönlich oder per Post, Fax und E-Mail bei der MA 28 eingereicht werden.

Erforderliche Unterlagen

Keine

Kosten und Zahlung

Der Antrag muss vergebührt werden:

  • 4,36 Euro Verwaltungsabgabe

Bundesgebühren:

  • 14,30 Euro für den Antrag
  • 3,90 Euro pro Beilagen bis Format A3
  • 7,20 Euro pro Beilagen größer als Format A3

Bezahlung der Gebühren durch:

Die Verrechnung erfolgt über die Abteilung Rechnungs- und Abgabenwesen - Buchhaltungsabteilung 40.

Erledigungsdauer

Zu beachten: nur vollständige Anträge (alle erforderlichen Unterschriften und sonstige Beilagen) ermöglichen eine rasche Erledigung und beschleunigen das Verfahren.

Formular

Auskunftserteilung in Gehsteigangelegenheiten: 66 KB PDF

Bei Einreichungen per E-Mail muss unbedingt beachtet werden, dass der Antrag nur dann ordnungsgemäß ist, wenn auf dem Antrag eine Originalunterschrift vorhanden ist (Einscannen des unterschriebenen Formulars).

Zusätzliche Informationen

Keine

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Straßenverwaltung und Straßenbau
Kontaktformular