Auszeichnung von "Naturnahen Grünoasen" in Wien

Allgemeine Informationen

Die Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) zeichnet Personen aus, die in Gärten, Kleingärten, Innenhöfen, auf Terrassen oder Dachgärten naturnahe Grünoasen gestalten. Dazu zählt auch eine Fassaden- oder Dachbegrünung. Diese Aktion läuft seit dem Jahr 2008.

Voraussetzungen

Zur Erlangung der Plakette "Naturnahe Grünoase" müssen neben dem verpflichtenden Einsatz von torffreier Erde (Kernkriterium) noch weitere Kriterien in den Überkategorien "Nachhaltigkeit", "Tierarten" und "Lebensraum" erfüllt werden:

Kriterien zur Erlangung der Plakette "Naturnahe Grünoase"

Für folgende Objekte kann eingereicht werden:

  • Dachbegrünung (ab mindestens 20 Quadratmetern)
  • Dachgarten
  • Fassadenbegrünung
  • Hausgarten und Gemeinschaftsgarten
  • Innenhofbegrünung
  • Kleingarten (nach dem Wiener Kleingartengesetz)
  • Terrasse (ab mindestens einem Kubikmeter Erdvolumen)

Pro Adresse und Objekt darf nur einmal eingereicht werden.

Fristen und Termine

Anmeldungen sind das ganze Jahr über möglich.

Zuständige Stelle

Die Auszeichnung von "Naturnahen Grünoasen" ist eine Aktion der
Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22)
E-Mail: nagmo@ma22.wien.gv.at
Homepage: http://www.umweltschutz.wien.at

Amtsstunden: Montag bis Mittwoch von 8 bis 15.30 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 14 Uhr
Parteienverkehrszeiten: nach Vereinbarung
Am Karfreitag, am 24.12. und am 31.12. von 8 bis 12 Uhr; an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Anmeldungen können an nagmo@ma22.wien.gv.at gerichtet werden.

Informationen können per E-Mail oder telefonisch unter +43 1 4000-73590 eingeholt werden.

Beratung zur Gartenpflege und Einsatz von Nützlingen:
Individuelle Beratung zur naturnahen Gestaltung und Pflege von Grünoasen und Beratung für den Einsatz von Nützlingen:

Verfahrensablauf

  • Nach der Anmeldung per Post, per E-Mail oder telefonisch erfolgt eine Terminvereinbarung zwischen einer MA 22-Mitarbeiterin oder einem MA 22-Mitarbeiter und der Antragstellerin oder dem Antragsteller.
  • Bei dem Termin wird von der MA 22 überprüft, ob die erforderlichen Kriterien erfüllt sind und mit den Angaben der Antragstellerin oder des Antragstellers übereinstimmen.
  • Die Kriterien müssen zum Zeitpunkt der Besichtigung erfüllt sein.

Erforderliche Unterlagen

Angabe der Adresse der "Naturnahen Grünoase" und der Kontaktdaten der Antragstellerin oder des Antragstellers.

Kosten und Zahlung

Die Plakette (Bild) sowie die Überprüfung vor Ort sind kostenlos.

Zusätzliche Informationen

Mit der Teilnahme wird zur Kenntnis genommen und zugestimmt, dass die Angaben im Antrag zum Zwecke der Bearbeitung automationsunterstützt verarbeitet und gespeichert werden.

  • Bei erfolgreicher Anmeldung werden Sie zwecks Terminvereinbarung für die Besichtigung Ihres angemeldeten Objektes kontaktiert. Die Hauptzeit der Besichtigungen ist jeweils von Juli bis August.
  • Die Vergabe der Plakette erfolgt im Rahmen der Besichtigung Ihres angemeldeten Objektes.
  • Die Plakette darf nicht an einem anderen als dem überprüften Objekt angebracht werden.
  • Mit formloser Zustimmung der Eigentümerin oder des Eigentümers kann die Plakette auch auf Miet- und Pachtobjekten angebracht werden.
  • Die Wiener Umweltschutzabteilung weist darauf hin, dass die Plakette bei Verlust nicht ersetzt wird.
  • Nach Vergabe der Plakette können stichprobenartige Überprüfungen dahingehend stattfinden, ob die Kriterien weiterhin eingehalten werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Plakette nur bei Erfüllung der genannten Voraussetzungen vergeben werden kann, und dass durch eine Anmeldung kein Rechtsanspruch auf den Erhalt der Plakette besteht.

Homepage: Plakette Naturnahe Grünoase in Wien

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Umweltschutzabteilung (Magistratsabteilung 22)
Kontaktformular