Prüfung von Öl-, Benzin- und Fettabscheidern - Bestellung

English version

Allgemeine Informationen

Vor Inbetriebnahme der Abscheideranlage und dann in Abständen von fünf Jahren ist eine Generalinspektion mit Dichtheitsprüfung aller Anlagenkomponenten sowie der Zulaufleitungen durch einen Fachkundigen erforderlich und durchzuführen. Vor der Inspektion muss die Abscheideranlage auf Grundlage der geltenden Normen entleert und gereinigt werden.

Wien Kanal bietet folgende Dienstleistungen:
Generalinspektion Abscheider z. B. Benzin- oder Ölabscheider bei Tankstellen und Garagen laut ÖNORM EN 858-2 Kapitel 6 bzw. Fettabscheider bei Gastronomiebetrieben laut ÖWAV Regelblatt 39. Eine solche Generalinspektion umfasst:

  • Entleerung und Reinigung der Abscheideranlage
  • Überprüfung des baulichen Zustands sowie der elektrischen Anlagen und Einrichtungen
  • Überprüfung der Einbauteile und Innenbeschichtung
  • Überprüfung der Schwimmertarierung
  • Überprüfung der Überhöhung der Abscheideranlage
  • Dichtheitsprüfung der Anlagenkomponenten
  • Dichtheitsprüfung der Zulaufleitung
  • Überprüfung des Betriebstagebuchs (Wartungsbuch)

Räumung von Öl-, Benzin und Fettabscheidern - Bestellung

Die Leistungen erfolgen grundsätzlich durch Wien Kanal, die unmittelbare Überprüfung wird an befugte Dritte übertragen und ohne Zuschlag in Rechnung gestellt.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information

Voraussetzungen

Keine

Fristen und Termine

Die Prüfung erfolgt auf Basis einer schriftlich an Wien Kanal gerichteten Bestellung nach Terminvereinbarung mit der jeweiligen Wien Kanal - Bezirksaußenstelle. Daueraufträge mit fixen Räumzeiten sind möglich.

Zuständige Stelle

Wien Kanal
3., Modecenterstraße 14
Telefon: +43 1 4000-8030
E-Mail: post@wkn.wien.gv.at

Erforderliche Unterlagen

  • Wartungsbuch der Abscheideranlage und Aufzeichnung der erfolgten Räumungen
  • Typisierung und technische Beschreibung der Abscheideranlage
  • Planunterlage einschließlich der nachfolgenden Kanalstränge bis zur Einmündung in das öffentliche Kanalsystem

Kosten und Zahlung

Die Verrechnung einer Prüfung von Öl- und Fettabscheidern erfolgt nach Zeitaufwand. Die Zahlung erfolgt nach Zustellung des Zahlscheines an die zuständige Buchhaltungsabteilung der MA 6.

Die Leistung für die direkte Inspektion der Abscheideanlage wird von Wien Kanal an befugte Dritte vergeben. Die diesbezüglich anfallenden Kosten werden seitens Wien Kanal ohne Zuschlag weiterverrechnet.

Wenn es sich nicht um eine Wien Kanal bereits bekannte Abscheideranlage sondern um einen neuen Auftrag handelt, ist eine kostenpflichtige Ersterhebung erforderlich.
Weitere Informationen: Spezielle Geschäftsbedingungen Wien Kanal für Verrechnung der Abwassergebühr sowie der Entgelte für Leistungen (SGB-V): 379 KB PDF

Die Prüfung von Abscheidern muss durch den Magistrat oder durch hierzu befugte Gewerbetreibende besorgt werden. Die Inhalte müssen nachweislich entsorgt werden.

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 9.

Formular

Bestellung Prüfung Abscheider: 234 KB PDF

Zusätzliche Informationen

Spezielle Geschäftsbedingungen Wien Kanal für die Räumung von Senkgruben und Abscheidern (SGB-R): 433 KB PDF

Verantwortlich für diese Seite:
Wien Kanal (WKN)
Kontaktformular