Zulassung zur Externistenprüfung nach dem Lehrplan der AHS - Antrag

Allgemeine Informationen

Die Externistenreifeprüfung besteht aus den Zulassungsprüfungen und der Hauptprüfung. Bevor man zur eigentlichen Reifeprüfung antreten kann, muss man Zulassungsprüfungen ablegen. Diese entsprechen dem Lehrplan der gesamten Oberstufe einer Schulform der AHS. Sie werden pro Gegenstand für die ganze Oberstufe abgelegt ("Baukastensystem"). Dabei können sich die KandidatInnen die Reihenfolge der Gegenstände der Zulassungsprüfungen frei einteilen. Auch die Frequenz der Prüfungen unterliegt der freien Einteilung.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter: Datenschutzrechtliche Information

Voraussetzungen

Wie sich die KandidatInnen den Stoff erarbeiten, ist ihnen selbst überlassen (Selbstudium, private Nachhilfe, Besuch einer privaten Maturaschule usw.). Die Prüfungen werden dann vor der Prüfungskommission an der öffentlichen Schule abgelegt, die Art der Vorbereitung hat keine Auswirkung auf die Prüfungen.

Zulassungsvoraussetzung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe (gemäß § 28 Schulunterrichtsgesetz)

Fristen und Termine

Die Zulassung kann jederzeit beantragt werden. Für die Anmeldung zu den Prüfungen gibt es von der Prüfungskommission festgelegte Anmeldefristen.

Zuständige Stelle

Bildungsdirektion für Wien
Referat für Externistenangelegenheiten
1., Wipplingerstraße 28
Telefon: +43 1 52525-77851, -77852, -77853, -77855
E-Mail: externisten@bildung-wien.gv.at

Parteienverkehr: Montag von 13 bis 15 Uhr, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 8.30 bis 12 Uhr

Eine persönliche Kontaktaufnahme mit dem Referat für Externisten zur Information und Beratung vor Abgabe des Antrages um Zulassung wird empfohlen.

Verfahrensablauf

Nach Eintreffen des Antrages im Referat für Externisten erhält man eine Anmeldebestätigung für die zuständige Prüfungskommission. Das Zulassungsdekret wird per RSb-Brief übermittelt. Erst nach Eintreffen des Zulassungsdekretes kann man sich in der Prüfungskommission für einen Prüfungstermin anmelden. Zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung darf der Anmeldeschluss noch nicht abgelaufen sein.

Erforderliche Unterlagen

  • Nachweis des positiven Abschlusses der 8. Schulstufe (im Original)
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie einer Urkunde über allfälligen Namenswechsel (z. B. Heiratsurkunde)
  • Originale der Zeugnisse höherer Schulen bzw. Nostrifikationsbescheide, um Stoffanrechnungen zu erhalten
  • Nachweis über die Beendigung des Schulbesuches an der zuletzt besuchten höheren Schule (z. B. Abmeldebestätigung)

Kosten und Zahlung

  • Jeder Antrag um Zulassung muss mit einer fixen Gebühr von 14,30 Euro vergebührt werden.
  • Für die jeweils erforderlichen Beilagen muss eine fixe Gebühr von je 3,90 Euro bezahlt werden.

Die Gebühren können im Referat für Externisten bar oder mittels Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt werden.

Erledigungsdauer

Die Dauer der Erledigung richtet sich danach, ob alle Unterlagen vollständig eingereicht wurden.

Zusätzliche Informationen

Stoffanrechnungen
Diese können nur gewährt werden:

  • Über höhere Schulen (Abschluss mit Reifeprüfung)
  • Über komplett absolvierte Schuljahre (Nachweis Jahreszeugnis)
  • In Gegenständen, deren Inhalt, Umfang, Durchführung der Prüfung und Stundenausmaß vergleichbar ist mit denen der gewählten Schulform

Auskünfte erteilt das Referat für Externisten; telefonische Auskünfte können nur allgemeine Angaben enthalten, konkrete Aussagen können nur nach Vorlage der jeweiligen Zeugnisse getroffen werden.

Externistenreifeprüfung - Schultypen
Für die Zulassung zur Externistenreifeprüfung können folgende Lehrpläne (Schultypen) gewählt werden:

  • Oberstufenrealgymnasium mit ergänzendem Unterricht in Biologie und Umweltkunde, Physik und Chemie
  • Oberstufenrealgymnasium mit Darstellender Geometrie
  • Oberstufenrealgymnasium mit Instrumentalunterricht
  • Oberstufenrealgymnasium mit Bildnerischem Gestalten und Werkerziehung
  • Realgymnasium mit ergänzendem Unterricht in Biologie und Umweltkunde, Physik und Chemie
  • Realgymnasium mit Darstellender Geometrie
  • Gymnasium
  • Wirtschaftskundliches Realgymnasium

Prüfungskommissionen - Externistenprüfungen
Je nach Art der Externistenprüfung und je nach dem ersten Buchstaben des Familiennamens werden Prüflinge einer Externistenprüfungskommission ("Prüfungsschule") zugewiesen.

Homepage: Bildungsdirektion für Wien

Verantwortlich für diese Seite:
Bildungsdirektion für Wien
Kontaktformular