Ermäßigungen für Tageskarten und Monatskarten in städtischen Bädern

Allgemeine Informationen

Bäderlegitimationen sind vom Bad ausgestellte Nachweise über den Anspruch auf Ermäßigung. Sie werden an den Kassen der städtischen Hallenbäder (zu den Kassenöffnungszeiten) unentgeltlich ausgestellt. Dazu müssen entsprechende Nachweise über die erforderlichen Voraussetzungen mitgebracht werden.

Voraussetzungen

Der Anspruch auf Ermäßigung (wie Alter, Mindestsicherung, Zivildienst) muss - je nach Art der Ermäßigung - durch einen Lichtbildausweis oder eine Bäderlegitimation mit gültiger Wertmarke nachgewiesen werden. Die Arten der Ermäßigung geben Auskunft, welche Personengruppen Anspruch auf Ermäßigung haben und ob ein Lichtbildausweis oder eine Bäderlegitimation notwendig ist.

Fristen und Termine

Die Ausstellung der Bäderlegitimation erfolgt in allen Hallenbädern ab Jänner für alle Ermäßigungsberechtigten unentgeltlich und ist für ein Jahr gültig.

Zuständige Stelle

Die Ermäßigung wird beim Kauf der Eintrittskarte im jeweiligen Bad gewährt.

Erforderliche Unterlagen

  • Lichtbildausweis mit Geburtsdatum oder
  • Bäderlegitimation. Für die Bäderlegitimation muss zusätzlich der Nachweis über die erforderliche Voraussetzung erbracht werden. Die notwendigen Nachweise sind in der Tabelle über Arten der Ermäßigung ersichtlich.

Kosten und Zahlung

Die Ausstellung der Bäderlegitimation erfolgt in allen Hallenbädern für alle Ermäßigungsberechtigten unentgeltlich.

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 4.

Erledigungsdauer

Sofort

Zusätzliche Informationen

Altersgrenzen

  • Kleinkinder bis Jahrgang 2010: unentgeltlich
  • Kinder: Jahrgang 2002 bis 2009
  • Jugendliche: Jahrgang 1998 bis 2001

Ermäßigungen für Einzeleintritts-, Tages- und Monatskarten

Homepage: Bäder in Wien

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Bäder (Magistratsabteilung 44)
Kontaktformular