Petitionsplattform

Angaben zur Petition
Titel

Mobilitätswende Brigittenau: Für saubere Luft, Platz für Begegnung und sicheres Spielen

Kurzbeschreibung

Initiative für eine lebenswerte Brigittenau für Jung und Alt Die Bürger*innen-Initiative die "20erinnen" fordern seit 2013 Sofort-Maßnahmen, die zu einer Verkehrsberuhigung im Bezirk führen, insbesondere rund um den Hannovermarkt, in der Wallensteinstraße, in der Klosterneuburger Straße und in der Jägerstraße. Der 20. Bezirk braucht eine Mobilitätswende, damit er zukunftsfit wird und damit den Herausforderungen des Klimawandels begegnet.

Petitionstext

Wir fordern eine Mobilitätswende im 20. Bezirk! • eine Begegnungszone rund um den Hannovermarkt • eine attraktive Gestaltung des Straßenraums für nicht-motorisierte Verkehrsteilnehmer*innen, speziell für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen, insbesondere Kinder, Senior*innen und Menschen mit Behinderung • mehr Sicherheit durch Entschleunigung insbesondere auf der Wallensteinstraße und Jägerstraße aber auch in den Nebenstraßen (Tempolimits, mehr Polizeikontrollen) • mehr Bäume und Anti-Hitze-Maßnahmen (Sommerhitze, Klimawandel) • transparente Informationen und Einbeziehung der Bürger*innen

Freigabe

25.02.2020

Anzahl bisheriger Unterstützungen

> 500

Status

Beendet

Anmerkungen

500 Unterstützungen erreicht.

Eingebracht von

Otto Mittmannsgruber

Beilage(n)

Stellungnahme(n)/Beantwortung(en)
1017,62kbpdf
1,47MBpdf
364,20kbpdf
933,62kbpdf
142,33kbpdf
115,36kbpdf

Verantwortlich für diese Seite:
wien.gv.at-Redaktion
Kontaktformular