"Achtung Zebra" - Verhalten auf Schutzwegen

Tipps und Empfehlungen für Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker

  • Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker sollten sich dem Schutzweg unbedingt mit einer derartigen Geschwindigkeit nähern, dass ein Anhalten jederzeit möglich ist und es dem Gesetz entspricht.
  • Sie haben schon dann anzuhalten, wenn eine Fußgängerin oder ein Fußgänger erkennbar den Schutzweg benützen will.
  • Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker sollten sich daher stets bremsbereit einem Schutzweg nähern.

Tipps und Empfehlungen für Fußgängerinnen und Fußgänger

Kinder sollten den Schutzweg erst dann betreten, wenn das Fahrzeug vor dem Schutzweg angehalten hat.

  • Fußgängerinnen und Fußgänger sollten sich nicht auf ihr Vorrecht auf dem Schutzweg verlassen.
  • Sie sollten immer die Handlungsweisen der Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker beachten und beobachten (Blickkontakt mit der Lenkerin beziehungsweise dem Lenker suchen).
  • Sie haben deutlich erkennen zu geben, dass sie den Schutzweg benützen wollen (durch eindeutige Bewegung zum Fahrbahnrand).

Das Erzwingen des Vorrechts oder das Betreten des Schutzweges, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, kann verheerende Folgen haben. Kindern ist anzuraten, den Schutzweg erst dann zu betreten, wenn Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker tatsächlich vor dem Schutzweg angehalten haben.

Verantwortlich für diese Seite:
Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (Magistratsabteilung 46)
Kontaktformular