Belagsarbeiten auf der Steinseebrücke

Auf der Altmannsdorfer Straße wurde im Zeitraum vom 28. bis 30. November ein Fahrstreifen Richtung stadteinwärts gesperrt.

Altmannsdorfer Straße mit Steinseebrücke

Auf der Altmannsdorfer Straße im 23. Bezirk wurden Fahrbahninstandsetzungsarbeiten bei der Steinseebrücke durchgeführt. Im Sommer 2011 gab es ein Wasserrohrgebrechen, das an dieser Stelle nur provisorisch verschlossen wurde. Vor der Wintersaison wurde die Verschleißschicht der Steinseebrücke im Bereich der Richtungsfahrbahn stadteinwärts durch die Abteilung Brückenbau und Grundbau (MA 29) erneuert.

Verkehrsmaßnahmen

Seitansicht der Steinseebrücke

Ab Montag, dem 28. November 2011, wurden ab 9 Uhr die beiden Fahrstreifen wechselweise für Fräsarbeiten in Richtung stadteinwärts gesperrt. Der Arbeitsbereich wurde für die Abendspitze freigegeben. Aufgrund der Fräsfläche war jedoch besondere Vorsicht geboten.

Am Dienstag, dem 29. November 2011, wurde ab 9 Uhr der rechte Fahrstreifen gesperrt, um in diesem Bereich den Asphalt einzubauen und abkühlen zu lassen. Ab 16 Uhr erfolgte die Freigabe beider Fahrspuren. Die Verkehrsführung erfolgte auf der Fräsfläche und der neu hergestellten Belagsfläche auf der rechten Fahrspur.

Am Mittwoch, dem 30. November 2011, erfolgte die Sperre des linken Fahrstreifens ab 9 Uhr mit dem Asphalteinbau wie am Vortag. Mit der Freigabe beider Fahrspuren ab 16 Uhr waren die Bauarbeiten abgeschlossen.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Brückenbau und Grundbau (Magistratsabteilung 29)
Kontaktformular