Fahrpläne und öffentlicher Verkehr

U-Bahn im Song-Contest-Look, die in Station einfährt

Rasch und sicher durch die Stadt

Die Fahrgastinfo der Wiener Linien und ein eigenes Verkehrskonzept sollen dafür sorgen, den Verkehrsfluss während des Song Contests bestmöglich aufrecht zu erhalten. mehr

Plan des Wiener U-Bahn-Netzes mit der Linie U5

Ausbau von U2 und U5 fixiert

Die U2 wird in der nächsten Ausbaustufe zum Matzleinsdorfer Platz und die U5 bis zum Alten AKH verlängert. Ende 2023 werden die Teilstücke eröffnet. mehr

Junge Frau mit Mobilkarte in der Hand  vor U-Bahn

WienMobil-Karte erweitert

BesitzerInnen der WienMobil-Karte können ihre Wege durch Wien individuell gestalten. Nun wurde das Angebot um den Carsharing-Anbieter DriveNow erweitert. mehr

Schnellbahn am Bahnsteig Praterstern

Einschränkungen beim Schnellbahnverkehr

Die Station "Wien Quartier Belvedere" wird heuer umfassend saniert. Wegen der Bauarbeiten kommt es phasenweise zu Einschränkungen des Schnellbahnverkehrs. mehr

Monitor mit Abfahrtszeiten an einem Bahnsteig

Anzeigentafeln bei Öffis

So weiß die Tafel, wann die Bim kommt: stadtUNbekannt bringt Licht ins Dunkel der Anzeigentafeln, die bei 5.000 oberirdischen Öffi-Haltestellen Informationen für Fahrgäste liefern. mehr

Ein Öffi-Serviceteam bei der U-Bahn

Wiener Linien testen Serviceteam

Seit Mitte April sind 40 MitarbeiterInnen beim ersten Testlauf des neuen KundInnen-Services unterwegs. Sie kümmern sich vor Ort um die Anliegen der Fahrgäste. mehr

U-Bahn-Tunnel

Bauarbeiten zur U1-Verlängerung im Zeitplan

Die Tunnelvortriebsarbeiten sind abgeschlossen, jetzt beginnen der Gleisbau und der Bau der Stationen. Fertigstellungstermin der dann längsten U-Bahn-Strecke Wiens ist 2017. mehr

Diagramm: Fahrgastzahlen der Wiener Linien steigen von 687,5 Millionen Personen 1995 auf 931,2 Millionen Personen 2014

Rekorde und Ausblicke bei Wiener Linien

Das Jahr 2014 hat den Wiener Linien einen kräftigen Fahrgastzuwachs gebracht. Auch der Trend zur günstigen Jahreskarte blieb ungebrochen. 2015 werden 434 Millionen Euro in die weitere Verbesserung des Angebots investiert. mehr

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular