Aktiv-Park Rossau

Ein Herr trainiert an der Balancescheibe

Mit der Balancescheibe können Bewegungskoordination, Gleichgewicht und Konzentration trainiert werden.

Beschreibung

Spielplätze sind nicht nur für Kinder und Jugendliche da: Für Seniorinnen und Senioren gibt es in Wien inzwischen mehrere spezielle Aktiv-Parks. Der Aktiv-Park Rossau soll in erster Linie ältere Bewohnerinnen und Bewohner des nahen Pensionistenhauses Rossau beziehungsweise des angrenzenden Servitenviertels ansprechen. Natürlich steht der Spielplatz allen Wienerinnen und Wienern offen.

Auf knapp 250 Quadratmetern erwarten die Nutzerinnen und Nutzer folgende Fitness-Stationen:


  • Boxerrad zur Verbesserung von Kraft und Ausdauer
  • Beinpresse zur Stärkung der Gesäßmuskulatur
  • "Straßenbahn" für Stehvermögen und Gleichgewicht
  • Kugelspiel für das Zusammenspiel von Augen und Beinen
  • Tafeln für Gedächtnisübungen und Kopftraining

Attraktive Sitzgelegenheiten laden anschließend zum Ausruhen ein.

Die Spielgeräte wurden aus heimischem Holz umweltfreundlich gezimmert. Die Entwicklung erfolgte in Zusammenarbeit zwischen dem Universitäts-Sportinstitut Wien, einem Salzburger Spielgerätehersteller und den Wiener Stadtgärten (MA 42).

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular