Rodeln auf geprüften Rodelmöglichkeiten in Parkanlagen

Wer gerne durch verschneite Winterlandschaften rodelt, muss deshalb nicht gleich ins entfernte Gebirge fahren.

beleuchteter Rodelhügel

Rodeln bis 21 Uhr bei Flutlicht im Prater

In Wiens Parkanlagen gibt es bei ausreichender Schneelage tolle Möglichkeiten für Freizeit-Rodlerinnen und -Rodler. In mehreren Parkanlagen wurden die Hänge und Hügel vom TÜV auf ihre Sicherheit geprüft.

Jesuitenwiese im Prater

Auf der Jesuitenwiese im Prater können Kinder eine 30 bis 60 Meter lange Abfahrt von einem zehn Meter hohen Rodelhügel hinuntersausen. Und das sogar bei Flutlicht bis 21 Uhr.

Auch wenn im Prater kein Schnee in Sicht ist, kann man am Rodelhügel dem weißen Vergnügen frönen. Bei ausreichender Kälte werden die Schneekanonen angeworfen und sorgen so für besten Rodelspaß.

Übersicht der Rodelstrecken

Park

Lage

Prater

2., Jesuitenwiese

Stadtpark

3., Stadtpark, Kinderpark

Schweizergarten

3., Schweizergarten

Alois-Drasche-Park

4., Alois-Drasche-Park

Einsiedlerpark

5., Einsiedlerpark

Alfred-Grünwald-Park

6., Alfred-Grünwald-Park

Arne-Carlsson-Park

9., Arne-Carlsson-Park

Kurpark Oberlaa

10., Kurpark Oberlaa, Parkmitte

Luise-Montag-Park

11., Luise-Montag-Park

An den Eisteichen

12., An den Eisteichen gegenüber Onr. 22

Roter Berg (Zwischen Heinz-Nittel-Weg und Nothartgasse)

13., Roter Berg

Pötzleinsdorfer Schloßpark

18., Pötzleinsdorfer Schloßpark

Floridsdorfer Wasserpark

21., An der Oberen Alten Donau gegenüber Onr. 23

Donaupark

22., Donaupark, Kaffeehausberg

Fridtjof-Nansen-Park

23., Fridtjof-Nansen-Park

Fahrplanauskunft

Rodeln in den Parkanlagen - Video

Video: Rodeln in den Parkanlagen

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadtgärten (Magistratsabteilung 42)
Kontaktformular