Solarinitiative "Sonne für Wien"

Solaranlage auf Flachdach

Der Nutzung erneuerbarer Energieträger kommt im Klimaschutzprogramm der Stadt Wien (KliP Wien) zentrale Bedeutung zu. Eine wichtige Form der alternativen Energiegewinnung ist die Nutzung der Sonnenenergie. Die Stadt Wien fördert diese im Rahmen der Solarinitiative "Sonne für Wien".

Technologien

In Wien treffen pro Quadratmeter und Jahr 1.100 Kilowattstunden Sonnenenergie auf eine nach Süden geneigte Fläche. Die Sonnenenergie ist schadstoff- und kohlendioxidfrei. Zur Nutzung dieser Energie stehen zwei Technologien zur Verfügung, Solarthermie und Photovoltaik:

  • Solarthermie: Wärme aus der Sonne - Sonnenenergie für die Warmwasserbereitung, auch ein Beitrag zur Raumheizung ist möglich
  • Photovoltaik: Strom aus der Sonne, mit oder ohne Einbindung ins Stromnetz

Zukünftige Chancen der Solarthermie in Wien: 1,4 MB PDF - Studie der WUA

Umsetzungsbeispiele

Service

SolarinstallateurInnen und SolarplanerInnen - Onlinesuche

Erfolge seit 2005

Verantwortlich für diese Seite:
Andrea S. Fellner (Magistratsdirektion Klimaschutzkoordination)
Kontaktformular