Wiener Adventzauber auf dem Rathausplatz

Produktionsdatum:

2014


Erstausstrahlung:

27.11.2014


Copyright:

Stadt Wien


Der Adventmarkt vor dem Rathaus ist ein Wiener Wahrzeichen der Vorweihnachtszeit. Vom eindrucksvollen großen Christbaum – heuer aus Südtirol – über das vielfältige Angebot der über 140 Marktstände bis zum Kekse-backen im Rathaus.

AnsprechpartnerIn für Rückfragen:
Redaktion wien.at TV
Kontaktformular

Achtung:

Zur Betrachtung von Videos auf wien.at müssen Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Sie benötigen Javascript und Flash um das Video zu sehen.

Einbetten (Code einblenden) Einbetten (Code ausblenden)

Der Wiener Adventzauber - hier trifft liebgewonnene Tradition auf die eine oder andere zeitgemäße Neuerung.

Der Adventmarkt vor dem Rathaus ist ein Wiener Wahrzeichen der Vorweihnachtszeit - vom eindrucksvollen großen Christbaum - heuer aus Südtirol - über das vielfältige Angebot der über 140 Marktstände bis zum Kekse backen im Rathaus.

In der Volkshalle wird ein Programm geboten, das BastlerInnen- und BäckerInnen-Herzen höher schlagen lässt. Im vergangenen Jahr wurden in der Backstube über 13.000 Kinder gezählt. Die Werkstätte ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Auch am 24. Dezember können die Kinder noch bis 16 Uhr Geschenke basteln.

Jahr für Jahr besuchen bis zu dreieinhalb Millionen Gäste den Wiener Adventzauber, der mit Mitteln der Stadt Wien und der Wirtschaftskammer mittlerweile ein europäisches Vorzeigeprojekt geworden ist.

Der Besuch am Wiener Adventzauber ist für mehrere Generationen von Wienerinnen und Wienern und Gästen aus dem In- und Ausland eine lieb gewonnene Tradition und gerade deshalb für den Standort Wien ein vorweihnachtlicher Wirtschaftsmotor.

Der Wiener Advent lockt internationale Besucherinnen und Besucher, bringt zusätzliche Nächtigungen, Mehreinnahmen durch die Ausgaben von Touristinnen und Touristen und schafft oder sichert somit wichtige Arbeitsplätze.