Gebäude und Wohnungen - Statistiken

Balkendiagramm Wohnnutzfläche nach Bezirken

Durchschnittliche Wohnnutzfläche pro BewohnerIn und Bezirk 2001 (Textversion der Grafik: 94 KB RTF)

Die Informationen über Gebäude und Wohnungen in Wien sind das Ergebnis der Auswertung der Gebäude- beziehungsweise Häuser- und Wohnungszählungen. Zwischen 1951 und 2001 wurde in Österreich alle zehn Jahre eine Großzählung mit den drei Bereichen Volkszählung, Häuser- beziehungsweise Gebäude- und Wohnungszählung sowie Arbeitsstättenzählung durchgeführt. Die Großzählung 2001 war die letzte traditionelle Zählung mittels direkter Befragung der Bevölkerung. Die kommenden Zensusrunden basieren ausschließlich auf vorhandenen Registern und Administrativdaten.

Zum Stichtag der letzten Großzählung, am 15. Mai 2001, wurden in Wien 168.167 Gebäude gezählt, davon befinden sich zwei Drittel im Privatbesitz. Knapp die Hälfte aller Gebäude sind Wohngebäude mit nur ein oder zwei Wohnungen. Die Gesamtzahl aller erfassten Wohnungen betrug 910.745, davon befinden sich 70 Prozent in Gebäuden mit mehr als elf Wohnungen. In Wien gibt es rund 35.000 Kleingartenparzellen. Diese werden, seit der Schaffung der gesetzlichen Grundlage im Jahr 1996, zu 65 Prozent als ganzjähriger Wohnsitz in grüner und ruhiger Lage genutzt.


Gebäude

Zeitreihen - Bezirksdaten

Wohnungen

Zeitreihen

Bezirksdaten

Kleingärten

Zeitreihen

Bezirksdaten

Anmerkungen

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wirtschaft, Arbeit und Statistik (Magistratsabteilung 23)
Kontaktformular