Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 06.01.2014:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,...) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

Wiener Linien: Online-Ticketshop boomt weiter

Plus von 120.000 verkauften Tickets im Vergleich zum Vorjahr

Immer mehr KundInnen kaufen ihre Fahrscheine online: Das vergangene Jahr brachte dabei einen erneuten Verkaufsrekord. Insgesamt wurden rund 400.000 Tickets über den zeitsparenden Online-Ticketshop verkauft. 2012 waren es noch 284.000 Stück – das macht ein Plus von 120.000 Tickets im Jahresvergleich.

„Der Online-Ticketshop ist die unkomplizierteste und schnellste Art ein Ticket zu erwerben. Personalisierte Tickets können bei einem Verlust einfach wieder ausgedruckt oder direkt auf dem Handy abgerufen werden“, erklärt Wiener-Linien-Geschäftsführerin Alexandra Reinagl die Attraktivität des Online-Ticketshops, die sich auch am Umsatz verdeutlichen lässt: Insgesamt konnte im Jahr 2013 ein Umsatz von 55 Millionen Euro erzielt werden, gegenüber 2012 ein Plus von 13 Millionen Euro. Die Wiener Linien machen damit mehr als 10 Prozent ihres Umsatzes über das Internet.

Jugendliche und Studierende kaufen Tickets immer öfter online

Dauerbrenner im Online-Shop: Jahreskarten, Semestertickets und das 2012 neu eingeführte Top-Jugendticket für SchülerInnen und Lehrlinge. Aber auch Tickets wie die 72-Stunden-Karte, die Wochenkarte oder die Monatskarte sind im Onlineshop schnell kaufbar und können dann selbst ausgedruckt werden.

Anzeige auf dem Handy

Seit Jänner 2012 können die Fahrgäste der Wiener Linien ihr Ticket auch ganz einfach über die Handy Ticket-App direkt kaufen und am Bildschirm anzeigen lassen. Die Möglichkeit das im Onlineshop gekaufte Ticket am Handy anzuzeigen zu lassen, nehmen immer mehr KundInnen in Anspruch.

Der Online-Shop hat unter https://shop.wienerlinien.at/ täglich 24 Stunden geöffnet.

Rückfragehinweis für Medien:

Verantwortlich für diese Seite:
Rathauskorrespondenz (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular