Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 23.04.2012:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,...) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

MA 22 lädt zur Fachtagung "Regenwassermanagement"

Ökologischer Umgang mit Regenwasser - Jetzt anmelden für 8. Mai


Biotop mit Regenwasser

Die Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 setzt ihre Veranstaltungsreihe "Ökologie in Bau und Planung" mit einer Fachtagung am 8. Mai in der Wiener Urania fort.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, angesprochen sind ArchitektInnen, LandschaftsplanerInnen und BautechnikerInnen sowie interessierte ExpertInnen aus der Verwaltung.

Referentinnen und Referenten aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien sprechen über technische Möglichkeiten des Regenwassermanagements und zeigen Beispiele aus den jeweiligen Ländern. Die Wiener Umweltschutzabteilung will mit dieser Fachtagung den aktuellen Wissensstand einer größeren Fachöffentlichkeit vorstellen und zur Vernetzung der ExpertInnen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung beitragen. Denn Regenwassermanagement in der Stadt bietet eine Reihe von ökologischen Vorteilen.

Die heurige Fachtagung ist bereits die vierte Veranstaltung der MA 22 zum Thema umweltfreundliches Planen und Bauen. 2009 ging es um das Thema Fassadenbegrünung, 2007 um Dachbegrünungen. Die Fachtagungen zeichnen sich durch internationale Besetzung aus und stoßen auf reges Interesse bei Fachpublikum und Medien.

Regenwassermanagement bringt ökologische Vorteile

Durch vermehrte Starkregenereignisse, die sich in der Stadt besonders ungünstig auswirken, wo es viele versiegelte Flächen gibt, gewinnt Regenwassermanagement immer mehr an Bedeutung. Verschiedene bauliche Maßnahmen zielen einerseits darauf ab, dass das Regenwasser besser versickert. Der andere Weg ist das Zurückhalten und Sammeln von Regenwasser, z. B. in Retentionsbecken, Mulden oder mittels Bodenfilter. Sammelbecken können mit entsprechender Begrünung auch landschaftsgestaltend eingesetzt werden und zum Naturerleben in der Stadt beitragen. Sie wirken wohltuend auf das Kleinklima und schaffen neuen Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

In Wien wird ökologisches Regenwassermanagement bereits im Wohnungsneubau und in der Sanierung von Wohnhausanlagen der Zwischenkriegszeit umgesetzt. Auch beim Neubau des Krankenhaus Nord wird Regenwassermanagement von Beginn an mit eingeplant.

Teilnahme an der Fachtagung kostenlos

Die Fachtagung "Regenwassermanagement in der Stadt" wird gemeinsam von Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 und Magistratsdirektion - Stadtbaudirektion veranstaltet.

  • Wann: 8. Mai 2012, 9 bis ca. 17 Uhr
  • Ort: Wiener Urania, 1010 Wien, Uraniastraße 1, Dachsaal

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind bis 30. April 2012 möglich. Anmeldelink auf der Seite der MA 22: www.umweltschutz.wien.at

Rückfragen: 01/4000-73540

Rückfragehinweis für Medien:

Verantwortlich für diese Seite:
Rathauskorrespondenz (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular