Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 25.10.2011:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,...) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

VHS Wien: Angebote für betriebliche Gesundheitsförderung

Gesundheit von MitarbeiterInnen im Fokus

Die Wiener Volkshochschulen bauen ihre Angebote für Unternehmen aus und stellen Lösungen zur Gesundheitsförderung für MitarbeiterInnen vor. "Gesundheit und Wohlbefinden bei der Arbeit sind ein berechtigtes Anliegen von MitarbeiterInnen und wichtige Voraussetzungen für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Daher gibt es nun dieses gezielte Angebot der VHS an Unternehmen", so Mario Rieder, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen.

Gesundheit steigern, Kosten senken mit der VHS

Die Wiener Volkshochschulen haben unterschiedliche Bausteine für die betriebliche Gesundheitsförderung konzipiert. Sie umfassen die Bereiche Arbeitsplatzgestaltung, Ernährung, Burnout-Prävention, Stressreduktion, Fitnesstraining, Gebäudereinigung sowie Klimaschutz. Die Angebote zielen darauf ab, Gesundheitspotenziale zu stärken und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu verbessern. Die Miteinbeziehung ökologischer Maßnahmen hilft, effizienter zu wirtschaften und Kosten zu sparen. Regelmäßige Schulungen von individuell vereinbarter Dauer, halb- bis mehrtägige Seminare und Kurzworkshops können direkt in Betrieben oder auch in Räumen der Volkshochschule stattfinden.

Maßgeschneiderte Lösungen

Die VHS Alsergrund ist wienweit für die Betreuung der Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung zuständig und bietet interessierten Unternehmen persönliche Beratung sowie maßgeschneiderte und auf den Betrieb abgestimmte Lösungen.

Weitere Informationen gibt es am VHS Bildungstelefon unter 01/893 00 83 sowie auf www.vhs.at.

Rückfragehinweis für Medien:

Verantwortlich für diese Seite:
Rathauskorrespondenz (Magistratsabteilung 53)
Kontaktformular