Verein für Geschichte der Stadt Wien

Der Verein für Geschichte der Stadt Wien ist eine der ältesten historisch-wissenschaftlichen Vereinigungen in Wien. 1853 wurde er als "Alterthums-Verein zu Wien" gegründet. Er hat seit 1945 seinen Sitz im Wiener Stadt- und Landesarchiv (MA 8). Seit 2006 ist die Zusammenarbeit zwischen dem Verein für Geschichte der Stadt Wien und dem Wiener Stadt- und Landesarchiv auch durch einen Vertrag geregelt, der vom Ausschuss Kultur und Wissenschaft des Wiener Gemeinderats genehmigt wurde.

Ziele

Die Ziele des Vereins für Geschichte der Stadt Wien sind vor allem:

  • Erforschung aller Gebiete der Wiener Stadtgeschichte
  • Verbreitung der gewonnenen Erkenntnisse durch Veröffentlichungen und Veranstaltungen

Mitgliedschaft

Mitglied des Vereins können sowohl interessierte Personen als auch Institutionen werden. Folgende Leistungen sind in der Mitgliedschaft inbegriffen:

  • Bezug der Zeitschrift "Wiener Geschichtsblätter"
  • Bezug der "Studien zur Wiener Geschichte. Jahrbuch des Vereins für Geschichte der Stadt Wien"
  • Bezug der in zwangloser Folge erscheinenden Bände der Reihe Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte
  • Teilnahme an Veranstaltungen des Vereins für Geschichte der Stadt Wien
  • Ermäßigter Bezug der vom Verein herausgegebenen Bände der "Geschichte der Stadt Wien" sowie allfälliger Sonderveröffentlichungen

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Stadt- und Landesarchiv (Magistratsabteilung 8)
Kontaktformular