"Verhandlungen über Erinnerungsorte - Geschichtspolitik oder Demokratiewerkstatt?"

Wiener Vorlesung vom 7. Mai 2013

Oliver Rathkolb:

Ein (selbst)kritischer Blick in die "Denkmäler" der Vergangenheit hilft, die Demokratie in Bewegung zu halten. Historisches Orientierungswissen ist auch die Basis für eine innovative Auseinandersetzung mit den Problemen der Zukunft.

Veranstaltungsdetails

Gesprächsteilnehmerinnen und Moderator

Lächelnde Frau mit Brille vor Grünpflanzen

Klara Löffler

Mann mit kurzen Haaren im Anzug

Oliver Rathkolb


Lächelnde Frau mit Brille vor blauem Hintergrund

Ruth Wodak

Mann mit längeren Haaren, Bart, Brille und Mikrofon

Moderator Hubert Christian Ehalt

Verantwortlich für diese Seite:
Wissenschafts- und Forschungsförderung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular