"La guerre est finie, der kalte: nie. Zur (Nach) Geschichte des Kalten Kriegs" - Wiener Vorlesung vom 21.10.2010

Abstract

Wenn etwas von der Todtraurigkeit der DDR mitten im Kalten Krieg 1966 überhaupt zu zeigen war - und genau dies hatte Hitchcock in "Der zerrissene Vorhang" vor - dann nur auf höchst künstliche, und das heißt auch auf komödische Weise. Nicht etwa mit "dokumentarischem" Bezeugen der Ödnis fortschrittsbeschwörender DDR-Transparente vom unaufhaltsamen Aufstieg des Sozialismus und dem dazugehörigen "Gelächter".

Veranstaltungsdetails

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Fotoporträt von Klaus Theweleit

Univ.Prof. Dr. Klaus Theweleit

Corinna Milborn

Mag.a. Corinna Milborn

Verantwortlich für diese Seite:
Wissenschafts- und Forschungsförderung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular