Wiener Vorlesungen 2005

  • 26. Jänner 2005:
    Wirtschaft und Gesellschaft - Österreich 1945 bis 2005
    Vortrag: Dr. Hannes Androsch
    Kommentar: Dr. Margaretha Kopeinig
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive"
  • 1. Februar 2005:
    "Vom Siegeszug zum Rückzug? Sozialstaat Österreich 1945-2005"
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Emmerich Tálos
    Kommentar: Dr. Sigrid Leitner
    Moderation: Dr. Eva Pfisterer
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive"
  • 16. Februar 2005:
    Univ.-Prof. Dr. Ilse Kryspin-Exner
    "Zu jung um alt zu sein!? Humanistische Gedanken zur Gerontopsychologie"
    Überreichung des durch die Kulturabteilung der Stadt Wien geförderten "Wiener Preises für humanistische Altersforschung 2004" der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie an Frau Prof. Dr. Ilse Kryspin-Exner durch Prim. Prof. Dr. Franz Böhmer
    Moderation: Karin Steger
    Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie
  • 21. Februar 2005:
    "Politische Strafjustiz in Österreich 1938 bis 1945. Die Verfahren vor dem Volksgerichtshof und den Oberlandesgerichten Wien und Graz"
    Einleitende Worte:
    Univ.-Doz. Dr. Brigitte Bailer, Hon.-Prof. Dr. Wolfgang Neugebauer (DÖW) und Dr. Christiane Raabe (K.G. Saur-Verlag München)
    Präsentation der Forschungsergebnisse und Vorstellung der Publikationen durch Dr. Wolfgang Form
    Eine Veranstaltung der Reihe "Lernen aus der Geschichte? Geschichtsforschung - Politik - Öffentlichkeit" in Kooperation mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
  • 24. Februar 2005:
    "Wie war Wien? Gassen, Gstätten, Hinterhöfe ..."
    Abschlussveranstaltung des Projektes "BürgerInnen schreiben Geschichte" mit Erinnerungstexten, gelesen von Helga Illich und Ottwald John, Gesprächsrunden, "Bezirkstischen"
    "Wien im Rückblick: StadtforscherInnen erinnern sich an Wien 1945-2005"
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Mag. Arch. Friedrich Achleitner, Univ.-Doz. Dr. Marie-France Chevron, Dr. Renée Gadsden, Ivana Jug, Dr. Dieter Schrage und DI Jan Tabor
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive" in Zusammenarbeit mit dem Verein "Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen"
  • 1. März 2005:
    WIENER LEBEN Innensichten und Außensichten - Schlüsseltexte der Zweiten Republik I - Weiter Leben (1992) Ruth Klüger
    Uraufführung des Filmes "Ich komm' nicht von Auschwitz her, ich stamm' aus Wien. Ruth Klüger im Portrait" - Ein Film von Renata Schmidtkunz. Eine Produktion von 3sat/ORF und Bayern alpha Österreich
    "Spurensuche von damals bis jetzt" - im Gespräch
    Univ.-Prof. Dr. Ruth Klüger und Univ.-Prof. Dr. Erika Weinzierl
    Moderation: Mag.a Renata Schmidtkunz
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive" in Zusammenarbeit mit den Wiener Vorlesungen zur Literatur des Literarischen Quartiers - Alte Schmiede
  • 2. März 2005:
    Älter werden in der Großstadt
    Symposion mit
    Univ.-Prof. Dr. Anton Amann, Dr. Jens Dangschat, Univ.-Prof. Dr. Ilse Kryspin-Exner, Mag. Alice Grundböck, Dr. Katharina Heimerl, Ao. Univ.-Prof. Dr. August Österle, DSA Brigitte Pabst und Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Seidl
    19.30 Uhr
    Die Moral im Verständnis der Moderne. Der Platz der Alten
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Günter Dux
    Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Österreichischen Roten Kreuz und dem Institut für Soziologie
  • 7. März 2005:
    Charles Darwin Lecture
    Zum 80. Geburtstag von Univ.-Prof. Dr. Rupert Riedl
    Grußworte: Univ.-Prof. Dr. Peter Kampits, Mag. Erwin Lengauer und Generaldirektor Univ.-Prof. Dr. Bernd Lötsch
    Rupert Riedl als Begründer und Anreger:
    Die Meeresbiologie: Univ.-Prof. Dr. Jörg Ott
    Die Morphologie: Univ.-Prof. Dr. Reinhard Rieger
    Die theoretische Biologie: Univ.-Prof. Dr. Gerd Müller
    Die Evolutionsforschung: Univ.-Prof. Dr. Franz Wuketits
    Die Zukunftsverantwortung: Univ.-Doz. Dr. Peter Weish
    Rupert Riedl, ein Porträt in Filmausschnitten und Interviews, gestaltet von Manfred Christ, mit freundlicher Unterstützung von ORF, "Haus des Meeres" und Univ.-Prof. Dr. Ferdinand Starmühlner
    Festvortrag: Die Organismische Wende in der Evolutionsbiologie
    Univ.-Prof. Dr. Günter Wagner
    Moderation: Dr. Astrid Jütte
  • 9. März 2005:
    "Gab es die Stunde Null?"
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Gerald Stourzh
    Kommentar: Univ.-Prof. Dr. Margarethe Grandner
    Moderation: Dr. Birgitta Bader-Zaar
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive"
  • 10. März 2005:
    Siebente Wiener Kindervorlesung
    Univ.-Prof. Dr. Renée Schröder
    "Kinder, Eltern, Großeltern: Warum wir uns ähnlich sind"
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Wiener Kindervorlesungen 2005 - eine gemeinsame Initiative mit dem ZOOM Kindermuseum
  • 31. März 2005:
    Zum 100. Geburtstag von Viktor E. Frankl
    Filmportrait über Viktor E. Frankl, gestaltet von Alexander Vesely, präsentiert von Katharina Ratheiser
    Überreichung des Großen Preises des Viktor Frankl-Fonds der Stadt Wien zur Förderung einer sinnorientierten humanistischen Psychotherapie für das Jahr 2004 an Herrn Univ.-Prof. Dr. Jüriz
    Präsentation des eben im Böhlau Verlag erschienenen ersten Bandes der Viktor E. Frankl Werkausgabe Band 1 der Gesammelten Werke, ... trotzdem Ja zum Leben sagen. Und ausgewählte Briefe, 1945 bis 1949 (Hg. Alexander Batthyany, Karlheinz Biller und Eugenio Fizzotti)
    Sinnorientiertes Wollen und Handeln zwischen Hirnphysiologie und kultureller Gestaltungsleistung
    Vorträge von
    Univ.-Prof. Dr. Lüder-Deecke und Univ.-Prof. Dr. Jürgen Kriz
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Giselher Guttmann
    Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Viktor Frankl-Fonds der Stadt Wien zur Förderung einer sinnorientierten humanistischen Psychotherapie und dem Viktor Frankl Institut
  • 6. April 2005:
    WIENER LEBEN Innensichten und Außensichten - Schlüsseltexte der Zweiten Republik II - Wien Metropolis (2005)
    Peter Rosei liest aus seinem neuen Roman (Klett-Cotta, Stuttgart)
    Kommentar und Gespräch: Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive" in Zusammenarbeit mit den Wiener Vorlesungen zur Literatur des Literarischen Quartiers - Alte Schmiede
  • 15. April 2005:
    Symposion "Wien - Sichere Stadt? Unsicherheiten in europäischen Städten im Vergleich"
    Eine Veranstaltung des Instituts für Rechts- und Kriminalsoziologie in Kooperation mit den Wiener Vorlesungen
  • 19. April 2005:
    Zum 100. Geburtstag von Univ.-Prof. Dr. Erwin Chargaff
    Dr. Theodor Faulhaber: "Zur Notwendigkeit von Ethik in der Wissenschaft"
    Univ.-Prof. Dr. Herbert Pietschmann: "Zur Person Erwin Chargaff"
    Überreichung des Erwin Chargaff Preises des "Instituts für Ethik und Wissenschaft im Dialog" an
    Univ.-Prof. Dr. Margarete Mitscherlich
    Laudatio: Univ.-Prof. Dr. Peter Kampits
    Vortrag: Prof. Mitscherlich zum Thema Autobiographie und Lebenswerk einer Psychoanalytikerin
    Moderation: Dr. Eva Pfisterer
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem "Institut für Ethik und Wissenschaft " am Institut für Philosophie der Universität Wien, der Österreichischen Kulturvereinigung und Austria perspektiv
  • 20. April 2005:
    Univ.-Prof. Dr. Anton Pelinka
    "Vom Glanz und Elend der Parteien. Struktur und Funktionswandel des österreichischen Parteiensystems 1945 bis 2005"
    Kommentar: Dr. Anneliese Rohrer
    Moderation: Dr. Martina Salomon
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive"
  • 21. April 2005:
    "Europa neu denken"
    im Gespräch
    Dr. Erhard Busek, Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt, Direktor Dr. Jirí Gruša, Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler und Univ.-Prof. Dr. Birgit Wagner
    Präsentation des Buches
    "Schlaraffenland? Europa neu denken. Auf der Suche nach einer neuen Identität für den alten Kontinent"
    (Band 1 der "Bibliothek urbaner Kultur", erschienen in der Bibliothek der Provinz) herausgegeben von Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Moderation: Prof. Marianne Gruber
    Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Literatur in Zusammenarbeit mit den Wiener Vorlesungen
  • 27. April 2005:
    Univ.-Prof. Dr. Aleida Assmann
    Moderation: Karin Steger
    "Generationsspezifische Vorurteile in der neuen Erinnerungsliteratur"
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Sir Peter Ustinov-Professur der Stadt Wien zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen in Zusammenarbeit mit dem Sir Peter Ustinov-Institut zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen, dem Institut und der Fachbereichsbibliothek für Zeitgeschichte der Universität Wien
  • 29. April 2005:
    Symposium "USA - Europa. Values and prejudices" (in deutscher Sprache) Einleitungsreferate: Gret Haller (Autorin von "Die Grenzen der Solidarität") und Andrei S. Markovits (Autor von "Amerika, dich hasst sich's besser")
    Teilnehmer: Krzysztof Mroziewicz (Diplomatic Correspondent, Polityka)
    Joachim Vannahme (Europa-Korrespondent, DIE ZEIT)
    Daniel Vernet (Directeur des Relations Internationales, Le Monde)
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Anton Pelinka
    Eine Veranstaltung des Sir Peter Ustinov Instituts zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen, Wien und der Diplomatischen Akademie Wien in Zusammenarbeit mit den Wiener Vorlesungen
  • 9. Mai 2005:
    Zum 60. Geburtstag von Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger:
    Über den Zufall mit
    Univ.-Prof. Dr. Rudolf Taschner: "Zahlen zähmen Zufall"
    Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Lichtenberger: "Zufall als geographische Denkfigur"
    Univ.-Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß: "Zufall als Notwendigkeit"
    Univ.-Prof. Dr. Helmut Leder: "Kunst: Zufall als Methode?"
    Moderation: Univ.-Doz. Ing. Dr. Verena Winiwarter
  • 11. Mai 2005:
    "Österreich - Zweite Republik: Rückblick und Perspektive"
    Festvortrag: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive"
  • 1. Juni 2005:
    "Verfassung im Spannungsfeld politischer Interessen in der Zweiten Republik"
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Heinz Mayer
    Kommentar: Univ.-Prof. Dr. Bea Verschraegen
    Moderation: Mag. Gabi Waldner
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive"
  • 6. Juni 2005:
    Zum 80. Geburtstag von Univ.-Prof. Dr. Erika Weinzierl mit
    Rektor Univ.-Prof. Dr. Rudolf Ardelt, Generaldirektor Hofrat Prof. Dr. Lorenz Mikoletzky, Univ.-Prof. Dr. Edith Saurer und Prof. Dr. Leon Zelman
    Im Rahmen der Veranstaltung wird die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Das Jüdische Echo. Europäisches Forum für Kultur und Politik" präsentiert. Die Ausgabe 2004/2005 beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem "Gedenkjahr 2005" in Österreich.
    Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Staatsarchiv und dem Wien Museum
  • 7. Juni 2005:
    Zum 200. Todestag von Friedrich Schiller
    Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler: "Brüchige Ideale, geschlossene Form"
    Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Juliane Vogel: "Schillers Energien"
    Otto Steffl: Lesung und Rezitation
    Eine gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Botschaft in Wien, des Österreichischen Kulturzentrums Palais Palffy, der Österreichischen Gesellschaft für Literatur und der Wiener Vorlesungen
  • 20. Juni 2005:
    "Jenseits der Disziplin. Eine Analyse der Machtordnung in nationalsozialistischen Konzentrationslagern"
    Buchpräsentation und Podiumsdiskussion mit
    Dr. Christian Dürr, Univ.-Doz. Dr. Brigitte Bailer und Univ.-Prof. Dr. Herbert Hrachovec
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Lernen aus der Geschichte? Geschichtsforschung - Politik - Öffentlichkeit" in Kooperation mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
  • 21. Juni 2005:
    Überreichung des Ehrenpreises des Viktor-Frankl-Fonds der Stadt Wien zur Förderung einer sinnorientierten humanistischen Psychotherapie für das Jahr 2004 an Bischof Erwin Kräutler
    Vortrag: Bischof Erwin Kräutler: "Lebenswelten und Problemfelder in Amazonien heute"
    Laudatio: Dolores Bauer
    Moderation: Ursula Baatz
  • 23. August 2005:
    "Visionen und Ideen und ihre Wirkung. Visionäre Politiker/innen und Intellektuelle" mit
    Dr. Hannes Androsch und Univ.-Prof. Dr. Anton Pelinka
    Eine Veranstaltung anlässlich der Steirischen Landesausstellung im Ausseerland "Narren & Visionäre. Mit einer Prise Salz"
  • 29. August 2005:
    Wiener Vorlesung im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach:
    "Warum Europa? Europas Qualitäten jenseits der Ökonomie"
    Podiumsgespräch mit
    Dr. Erhard Busek, Univ.-Prof. Dr. Jaques Le Rider, Hofrat Dr. Margot Schindler und Dr. Daniela Strigl
    Moderation: Dr. Kurt Scholz
  • 27. September 2005:
    "Geschichte der Ausbreitung der modernen Menschen als Beispiel für demische Diffusion"
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Luigi Luca Cavalli-Sforza
    Kommentar: Univ.-Prof. Dr. Herbert Pietschmann
    Einleitung: Univ.-Prof. Dr. Gero Vogl
    Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft und der Universität Wien zum "Weltjahr der Physik 2005", in dessen Rahmen vom 27.9. bis 1.10.2005 der "spiel.raum.physik" stattfindet.
  • 1. Oktober 2005:
    "Wissenschaft im Paradigmenwechsel: die Halbwertszeit wird kürzer"
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger
    Kommentar: Univ.-Prof. Dr. Herbert Pietschmann
    Eine Veranstaltung im Rahmen der "Langen Nacht der Forschung" und der "Wiener Wissenschaftstage"
  • 7. Oktober 2005:
    "Die Stammesriten und -fehden in der Wissenschaft"
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Carl Djerassi
    Kommentar: Univ.-Prof. Dr. Reinhold Knoll
    Präsentation des Filmes "Carl Djerassi - Formeln des Lebens" von Dr. Regina Strassegger aus der 3sat Sendereihe "Lichtblicke"
    Eine Veranstaltung im Rahmen der "Wiener Wissenschaftstage" und in Kooperation mit der Gesellschaft Österreichischer Chemiker
  • 20. und 21. Oktober 2005:
    "Weltreligionen und Kapitalismus"
    Symposion des Club of Vienna in Kooperation mit den Wiener Vorlesungen mit
    Hans Peter Aubauer, Gülmihri Aytac, Stephan Bannas, Mathias Binswanger, Klaus Davidowicz, Hermann Knoflacher, Superintendent Hansjörg Lein, Karl Mocnik, Maria Nicolini, Slawomir Partycki, Kardinal Christoph Schönborn, Manfred Sliwka, Gerhard Weißgrab und Klaus Woltron
  • 24. und 25. Oktober 2005:
    "Das andere und künftige Österreich im neuen Europa
    In memoriam Felix Kreissler (1917-2004)"
    Internationales Symposion mit Plenarvorträgen von
    Susanne Frölich-Steffen, Robert Knight, Gerald Stieg und Emmerich Tálos
    und Workshops unter der Leitung von
    Brigitte Bailer-Galanda, Friedl Garscha, Konstantin Kaiser, Helmut Kramer, Karin Liebhart, Elisabeth Nemeth, Christine Schindler und Friedrich Stadler
    Veranstalter: Institut für Zeitgeschichte und Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien
    Mitveranstalter: Österreichisch-Französische Gesellschaft für kulturelle und wissenschaftliche Zusammenarbeit, DÖW - Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, ITH -Internationale Tagung der Historiker/innen der Arbeiter- und anderer sozialer Bewegungen, Gesellschaft für politische Aufklärung, Theodor Kramer-Gesellschaft, Österreichische Gesellschaft für Exilforschung, Verein zur Aufarbeitung der Zeitgeschichte, Institut Wiener Kreis, Wiener Vorlesungen.
  • 28. Oktober 2005:
    Bilanz der Wiener Vorlesungen:
    "Österreich Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive"
    "Nachdenken über Österreich im Jubiläumsjahr: eine Bilanz"
    Podiumsgespräch mit
    Dr. Hannes Androsch, Univ.-Prof. Dr. Brigitte Bailer-Galanda, Mag. Eva Blimlinger, Univ.-Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann und Univ.-Prof. Dr. Gerald Stourzh
    Moderation: Dr. Helene Maimann
    Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden die bisher im StudienVerlag erschienenen Bände der Reihe "Österreich - Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive" der Wiener Vorlesungen präsentiert.
    Diese Wiener Vorlesung fand im Rahmen der Ausstellung "Das neue Österreich" zum Staatsvertragsjubiläum 1955/2005 statt.
  • 10. November 2005:
    "Islam am Balkan"
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Michael Daxner
    Anschließend Präsentation und Diskussion des Heftes 2/2005 "Islam am Balkan", der Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit (Hg. Dr. Marlene Kurz) mit
    Mag. Elvira Bijedic, Univ.-Prof. Dr. Karl Kaser und Christine von Kohl
    Moderation: Dr. Marlene Kurz
  • 14. November 2005:
    Zum 100. Geburtstag von Elias Canetti
    Vorträge von
    Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler: "Ein reißender Wolf des Lesens. Canetti und die Bücher"
    Univ.-Prof. Dr. Gerald Stieg: "Canetti und das Unbehagen in der Kultur"
    Dr. Klaus Dermutz: "Canetti auf der Bühne"
    Lesung: Univ.-Prof. Ulrich Gansert
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Wiener Vorlesungen. Städte im Dialog" in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Botschaft in Berlin und der Magistratsdirektion-Auslandsbeziehungen der Stadt Wien
  • 16. November 2005:
    "Religionen - Chance oder Hindernis bei der Verwirklichung der Frauenrechte?"
    Podiumsdiskussion mit
    Eva Maroschek (Vizepräsidentin Österr. Buddhistische Religionsgemeinschaft), Barbara Heyse-Schaefer (Direktorin der evangelischen Frauenarbeit)), Christa Schnabl (Institut für Moraltheologie, Kath.-Theol. Fakultät der Universität Wien), Christina Kundu (Hindugemeinschaft, Obfrau Aswattha-Forum zur Integration von Hindus in Österreich), Andrea Saleh (Frauenreferentin islamische Glaubensgemeinschaft) und Irit Shillor (Rabbinerin, jüdische Gemeinde Or Chadasch)
    Moderation: Thomas M. Fiedler (PFIRB - Plattform für interreligiöse Begegnung)
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Religionen im Brennpunkt" der "Plattform für interreligiöse Begegnung"
  • 21. November 2005:
    "Alternativen zur neoliberalen Globalisierung"
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny, BM a.D. Ferdinand Lacina und Univ.-Prof. Dr. Claudia von Werlhof
    Eine Festveranstaltung im Rahmen des 2. Internationalen Alfred Dallinger Symposions (21. bis 23. November 2005), das vom Pädagogischen Institut des Bundes in Wien in Kooperation mit Arbeiterkammer Wien, Gewerkschaft der Privatangestellten und Verband Wiener Volksbildung durchgeführt wird.
  • 29. November 2005:
    Buchpräsentation "Umwelt Stadt. Geschichte des Natur- und Lebensraumes Wien"
    Herausgegeben von Univ.-Prof. Dr. Karl Brunner und Mag. Petra Schneider
    Band 1 der Reihe "Wiener Umweltstudien" (Hg. Univ.-Prof. Dr. Axel Borsdorf)
    Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Böhlau Verlag
    Begrüßung: Bürgermeister Dr. Michael Häupl
    Präsident Univ.-Prof. Dr. Herbert Mang
    Zielsetzungen und Themen des Buches: Hubert Christian Ehalt, Axel Borsdorf, Karl Brunner, Petra Schneider sowie Autorinnen und Autoren geben Einblicke in das Buch.
  • 30. November 2005:
    "Verkauft. Enteignet. Verbüchert. Wiener Liegenschaften 1938–1945"
    Pressekonferenz und Ausstellungseröffnung "Verkauft. Enteignet. Verbüchert. Wiener Liegenschaften 1938–1945" mit
    amtsf. Stadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny, Dir. Dr. Wolfgang Kos, Dr. Edith Leisch-Prost, Dr. Verena Pawlowsky und Dr. Harald Wendelin
    Eine Projektdokumentation des Vereins Forschungsbüro und der Stadt Wien
  • 30. November 2005:
    "Die Zukunft der Ertragsbesteuerung in Europa: Welcher Spielraum bleibt den Mitgliedstaaten der EU noch?"
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Michael Lang
    anschließend "Talenta 2005", die Prämierung der besten Diplomarbeiten der Wirtschaftsuniversität Wien und Verleihung des "WU-Best Paper Award des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Wirtschaftsuniversität Wien"
    Moderation: Karin Steger
  • 2. Dezember 2005:
    "Hat eine globale Ethik gegen eine globale Ökonomie eine Chance?"
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Symposions "Zukunftsperspektiven der Gesellschaft"
    Vortrag: Jakob von Uexkull
    Moderation: Thomas Schauer
  • 3. Dezember 2005:
    Symposion "Zukunftsperspektiven der Gesellschaft" mit
    Dr. Medea Abashidze (Georgian Association for the Club of Rome), Prof. DI Ernst Gehmacher (Austrian Chapter of the Club of Rome), Prof. Dr. André Habisch (Universität Eichstätt-Ingolstadt, Center for Corporate Citizenship), Dr. Fritz Hinterberger (SERI), Prof. Esko Kalimo (The Club of Rome), Prof. Dr. Cornelia Klinger (Institut für die Wissenschaft vom Menschen), Univ.-Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann (Universität Wien), Uwe Möller (Secretary General, The Club of Rome), Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny (Wirtschaftsuniversität Wien), Rektor Prof. Dr. Alfred Pritz (Sigmund Freud Privatuniversität Wien), Dr. Siegfried Sellitsch (The Club of Rome), Dr. Wilfried Stadler (Investkredit Bank AG)
    Eine Veranstaltung des Club of Rome, Austrian Chapter European Support Centre in Zusammenarbeit mit den Wiener Vorlesungen
  • 7. Dezember 2005:
    Einsteins "annus mirabilis" und die Wirkungsgeschichte
    Univ.-Doz. Ing. Dr. Verena Winiwarter: "Einstein und der Anfang vom Ende der Geschichte"
    Univ.-Prof. Dr. Hannspeter Winter: "Albert Einstein 1905: E = m.c2 und das Photon"
    Eine Veranstaltung in der Reihe "Wiener Vorlesungen. Städte im Dialog" in Zusammenarbeit mit dem Verbindungsbüro der Stadt Wien und der Magistratsdirektion-Auslandsbeziehungen der Stadt Wien
  • 12. Dezember 2005:
    Buchpräsentation: "Theresienstädter Gedenkbuch Österreichische Jüdinnen und Juden in Theresienstadt 1942-1945"
    Herausgegeben vom Institut Theresienstädter Initiative und vom Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Lernen aus der Geschichte? Geschichtsforschung - Politik - Öffentlichkeit" in Zusammenarbeit mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
  • 13. Dezember 2005:
    Zum 50. Todestag von Alfred Polgar (1873-1955) - Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer
    Dr. Ulrich Weinzierl: "Alfred Polgar: Poetische Kritik und die Prosa der Verhältnisse"
    Lesung: Karin Lischka und Franz Robert Wagner
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Alfred Polgar Symposiums der Österreichischen Gesellschaft für Literatur und des Instituts für deutsche Sprache, Literatur und Literaturkritik an der Universität Innsbruck

Veranstaltungsarchiv

  1. 2014
  2. 2013
  3. 2012
  4. 2011
  5. 2010
  6. 2009
  7. 2008
  8. 2007
  9. 2006
  10. 2005
  11. 2004
  12. 2003
  13. 2002
  14. 2001
  15. 2000
  16. 1999
  17. 1998
  18. 1997
  19. 1996
  20. 1995
  21. 1994
  22. 1993
  23. 1992
  24. 1991
  25. 1990
  26. 1989
  27. 1988
  28. 1987
Verantwortlich für diese Seite:
Wissenschafts- und Forschungsförderung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular