Wiener Vorlesungen 2004

  • 18. Jänner 2004:
    Zweite Wiener Kindervorlesung (für Kinder von 8 bis 12 Jahren)
    Ing. Dr. Verena Winiwarter
    "Abfall - eine dunkle, schmutzige Geschichte?"
  • 26. Jänner 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Alain Badiou und Univ.-Prof. Dr. Slavoj Zizek
    Diskussion: "Ist der Philosoph berechtigt, Stellung zum aktuellen Zeitgeschehen zu nehmen?"
    In französischer, englischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung.
    Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Institut Français de Vienne und dem Slowenischen Kulturinstitut in Wien
  • 29. Jänner 2004:
    Schlusspräsentation im Rahmen des "Studium Integrale"
    Studentinnen und Studenten beobachteten in einem Postgraduate des IFF Wiener Projekte und Initiativen und präsentierten die Ergebnisse ihrer Arbeiten in den Bereichen "Kulturprojekte im städtischen Raum", "Stadtplanung", "Wissenschaft & Öffentlichkeit in Wien", "Ethik"
    Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF)
  • 4. Februar 2004:
    "Werner Schwab :: Dramatik, Prosa und Musik"
    Ein Abend mit Referaten und Liveperformance zum Gesamtwerk anlässlich des 10. Todestages des Schriftstellers Werner Schwab am 1. Jänner 2004 mit
    FM Einheit
    "Abfall, Bergland, Cäsar. Eine Menschensammlung - von Werner Schwab
    Menschenfleischprosa in Musik und Bild - von FM Einheit" Liveperformance, Video, Toninstallation
    Ingeborg Orthofer
    "Werner Schwab : Prosa"
    Monika Muskala
    "SCHWABDeutsch : PolnischSchwab.
    Werner Schwabs Theaterstücke in polnischer Übersetzung, am polnischen Theater"
    Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler
    "Schwabisch?"
  • 17. Februar 2004:
    Aminata Traoré
    "Die afrikanische Einwanderung nach Europa aus afrikanischer Sicht"
    Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Institut Français de Vienne
  • 23. Februar 2004:
    Start der Veranstaltungsreihe "Lernen aus der Geschichte? Geschichtsforschung - Politik - Öffentlichkeit"
    "Vermögensentzug in der NS-Zeit - Rückstellungen und Entschädigungen in der Zweiten Republik (Der Beitrag der Historikerkommission zur österreichischen Zeitgeschichtsforschung)" mit
    Univ.Doz. Dr. Brigitte Bailer-Galanda, Mag. Eva Blimlinger, Dr. Thomas Cornides und Prof. Dr. Wolfgang Neugebauer
  • 25. Februar 2004:
    "Bilder in der Literatur"
    Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler
    "Bilderdienst. Zum Kult des Bildes in der Literatur"
    Lesungen: Friederike Mayröcker, Peter Rosei
    Moderation: Dr. Daniela Strigl
  • 10. März 2004:
    Zum 200. Geburtstag: Johann Strauss Vater. "Werk, Bedeutung und Aktualität seiner Musik"
    Prof. Dr. Clemens Hellsberg
    "Johann Strauß Vater aus der Sicht der Aufführungspraxis der Wiener Philharmoniker"
    em. o. Univ.-Prof. Dr. Norbert Linke
    "Johann Strauß Vater als Komponist"
    Norbert Rubey
    "Johann Strauß Vater und das Musik-Business im Biedermeier"
    Dr. Eduard Strauss
    "Johann Strauß Vater aus der Sicht der Familie"
    Musikalisches Programm mit Werken von Johann Strauß Vater:
    Leschetizky-Trio Wien: Klara Flieder (Violine), Christophe Pantillon (Violoncello), Stanislaw Tichonow (Klavier)
    Moderation: Dr. Irene Suchy
    Vom 7. bis 14. März 2004 fanden die "Tanz - Signale" statt, eine Festwoche zum 200. Geburtstag von Johann Strauß Vater. Auf dem Programm standen unter anderem ein internationales Symposion, eine Ausstellung, eine Matinee, Konzerte, Spaziergänge.
  • 15. März 2004:
    "Lernen aus der Geschichte? Geschichtsforschung - Politik - Öffentlichkeit"
    Begrüßung: Präsident Bundesminister a. D. Rudolf Edlinger, Botschafter Hans-Henning Horstmann, Hon.-Prof. Dr. Wolfgang Neugebauer
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Peter Steinbach
    "Annäherungen an einen Augenblick: Das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 im Bewusstsein der Deutschen und Wandel der Forschung"
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes mit Unterstützung der Deutschen Botschaft in Wien
  • 17. März 2004:
    Vortragsreihe "Wiener Akademie des Exils" - eine Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge) und dem Arnold Schönberg Center
    "Exilland Österreich (1933 bis 1938)"
    Vorträge: Dr. Elke Seefried, M.A. (Augsburg), Dr. Ursula Seeber (Wien)
    Moderation: Dr. Konstantin Kaiser
  • 17. März 2004:
    Wiener Vorlesung "Städte im Dialog" im Wien-Haus in Brüssel
    Univ.-Prof. Dr. Julius H. Schoeps: "Herzls Wien"
    Prof. Peter Weiser: "Herzls Tagebücher"
    Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Verbindungsbüro der Stadt Wien und der Magistratsdirektion Auslandsbeziehungen der Stadt Wien
  • 23. März 2004:
    Verleihung des Goldenen Doktordiploms der Universität Wien an Univ.-Prof. Dr. Friedrich Katz (Universität von Chicago) durch Dekan Univ.-Prof. Dr. Franz Römer
    Laudatio: Univ.-Prof. Dr. Gerhard Drekonja
    Grußwort: I. E. Patricia Espinosa Cantellano, Botschafterin von Mexiko
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Friedrich Katz
    "Österreich-Mexiko 1938: Die stillen Helden der mexikanischen Diplomatie"
  • 14. April 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger
    "Von Einstein und Schrödinger zu Quantenkommunikation und Teleportation"
  • 15. April 2004:
    Kooperationsveranstaltung mit der Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur:
    Europäisches Philosophisches Forum
    Tatjana Schtschyzowa (Minsk)
    "Die Ereignisphilosophie Michail Bachtins"
  • 26. April 2004:
    Wien Akademie in Kooperation mit dem Studienschwerpunkt Kulturwissenschaft und Cultural Studies:
    Univ.-Prof. Dr. Reinhard Sieder
    "Skeptische Liebe. Verflüchtigung und schwache Beziehungen in der zweiten Moderne"
  • 28. April 2004:
    "Wiener Akademie des Exils" - eine Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge) und dem Arnold Schönberg Center
    "Theater im Exil"
    Univ.-Prof. Dr. Hilde Haider-Pregler und Univ.-Prof. Dr. Peter Roessler
    Moderation: Dr. Brigitte Dalinger
  • 30. April 2004:
    Dr. Jirí Gruša
    "Österreich - Tschechien aus der Perspektive meiner Wiener Jahre"
    Vlasta Valeš
    "Einführung in die böhmische Küche"
    Musik: Cimbálová Muzika Galán
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Diese Wiener Vorlesung war zugleich der erste Abend der 10. Wiener Vierteltour zum Thema "Entgrenzungen. Alte Nachbarn, neue Beziehungen! zu Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn"
  • 3. Mai 2004:
    Überreichung des Wiener Preises für humanistische Altersforschung 2003 an
    Univ.-Prof. Dr. Erich H. Loewy
    Vortrag: Univ.-Prof. Dr. Erich H. Loewy
    "Ein würdiges Leben und ein würdiges Sterben. Ist Ethik ohne Politik oder Politik ohne Ethik denkbar?"
    Laudatio: Dr. Thomas Frühwald
    Moderation: Katharina Lacina
    Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie und dem Institut für Ethik und Wissenschaft im Dialog
  • 5. Mai 2004:
    Karl Kraus Vorlesungen zur Kulturkritik
    Franzobel
    "Sprache im sportiven Zeitalter"
    Moderation: Dr. Klaus Kastberger
  • 6. Mai 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Heinz Steinert
    "Neue Flexibilität, neue Normierungen - Der zuverlässige Mensch der Wissensgesellschaft"
    Diskussion des Heftes "Normierte Lebenswelten" der Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit" (1/04) mit der Herausgeberin Margareth Lanzinger und dem Herausgeber Martin Scheutz sowie mit Direktorin Dr. Gabriele Zuna-Kratky
  • 6. Mai 2004:
    "Der lernende Mensch" - Seminar mit den Preisträgerinnen des "Viktor Frankl-Fonds der Stadt Wien zur Förderung einer sinnorientierten humanistischen Psychotherapie"
    Mtra. Laeticia de Garcia, Monika Ballhorst-Mühl, Simone Klein M.A. und Mag.a Helga Ploner
    Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Viktor-Frankl-Institut
  • 10. Mai 2004:
    "Der schwierige Weg zur Restitution"
    Mag.a Hannah Lessing (Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus), Dr. Harald Wendelin ("In-Rem-Projekt" - Dokumentation der Liegenschaften des Bundes und der Stadt Wien), Botschafter Dr. Ludwig Steiner (Österreichischer Fonds für Versöhnung, Frieden und Zusammenarbeit) und Botschafter Dr. Hans Winkler (Leiter des Völkerrechtsbüros / Bundesministerium für Auswärtige Angelegenheiten)
    Moderation: Dr. Kurt Scholz (Bereichsleiter für Restitutionsangelegenheiten der Magistratsdirektion der Stadt Wien)
    Eine Veranstaltung der Reihe "Lernen aus der Geschichte? Geschichtsforschung - Politik - Öffentlichkeit" in Kooperation mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
  • 11. Mai 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Karl Josef Kuschel
    "Die Kinder Abrahams. Zur Notwendigkeit eines Miteinander von Juden, Christen und Muslimen"
    Moderation: Dr. Ursula Baatz
    Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Stiftung Pro Oriente
  • 13. Mai 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Christina von Braun
    "Gibt es eine 'christliche' und eine 'jüdische' Sexualität? Säkularisierung und Sexualwissenschaft"
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. August Ruhs
    Auftakt zur Tagung "Vom Skandal des Sexuellen"
  • 17. Mai 2004:
    Wien Akademie in Kooperation mit dem Studienschwerpunkt Kulturwissenschaft und Cultural Studies:
    Univ.-Prof. Dr. Martina Löw
    "Die Rache des Körpers über den Raum? Geschlechterverhältnisse am Strand"
  • 19. Mai 2004:
    In memoriam Sir Peter Ustinov
    Vortrag: Dr. Hugo Portisch
    "Das Vorurteil in unserer Zeit"
    anschließend Podiumsgespräch mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen
    Moderation: Dr. Eva Pfisterer
  • 19. Mai 2004:
    "Wiener Akademie des Exils" - eine Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge) und dem Arnold Schönberg Center:
    "Frauen im Exil"
    Mag.a Dr. Siglinde Bolbecher, Dr. Doris Ingrisch und Dr. Hanna Papanek
    Moderation: Dr. Sandra Wiesinger-Stock
  • 25. Mai 2004:
    Präsentation der Evangelischen Fakultät der Universität Wien mit
    Dekan Univ.-Prof. Dr. Gottfried Adam
    "Die Evangelisch-Theologische Fakultät: Aufgaben und Schwerpunkte in Lehre und Forschung"
    Univ.-Prof. Dr. Susanne Heine
    "Liebe oder Krieg? Das Doppelgesicht der Religion"
    DI Dr. Peter Landesmann
    "Die Himmelfahrt des Elija"
    Dekan Univ.-Prof. Dr. Gottfried Adam
    "Kinderbibeln - ein wichtiges Medium religiöser Kommunikation"
    Moderation: Dr. Ursula Baatz
  • 26. Mai 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Anil Bhatti
    "Globalisierung, kultureller Nationalismus und postkoloniale Kritik"
    Moderation: Mag.a Karin Küblböck
  • 2. Juni 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler
    "Geschichtsforschung und Wiener Kultur: Heimito von Doderer und die Geschichte"
    mit einem Beitrag von
    Hon.Prof. Dr. Wolfgang Hilger und Dr. Anna Maria Sigmund (Historiker und Mediengesellschaft)
    Moderation: Dr. Christina Lutter
    Diese Wiener Vorlesung war der Auftakt zum internationalen Kongress aus Anlass des 150-jährigen Bestehens des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung: "Vom Nutzen des Edierens" (Wien, 3. bis 5. Juni 2004)
  • 3. Juni 2004:
    Europäisches Philosophisches Forum
    Miroslav Petricek (Prag)
    "Sinn ohne Absicht. Die Tradition des tschechischen Strukturalismus heute."
    Eine Kooperationsveranstaltung mit der Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur
  • 7. Juni 2004:
    "Charles Darwin Lecture"
    14 Uhr
    Symposion "Ernst Mayr - Darwin des 20. Jahrhunderts" mit
    Univ.-Prof. Dr. Herbert Gottweis, Univ.-Prof. Dr. Ilse Jahn, Univ.-Prof. Dr. Erhard Oeser, Univ.-Prof. Dr. Marianne Popp und Univ.-Prof. Manfred Wuketits
    18 Uhr
    Präsentation der DVD "The Evolution of Ernst Mayr" mit
    Emmanuel Laurent, Präsident der "Association Science & Television", Paris
    19 Uhr
    Univ.-Prof. Dr. Gerd Müller
    "Die Evolution der Evolutionstheorie"
    Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Institut für Ethik und Wissenschaft im Dialog
  • 9. Juni 2004:
    Religionen im Brennpunkt
    "Europäische Verfassung mit oder ohne Gott - Weltlich/Christlich/Multireligiös"
    Podiumsgespräch mit
    Carla Amina Baghajati, Rabbinerin Univ.-Prof. Dr. Eveline Goodman-Thau, Univ.-Prof. Dr. Ulrich Körtner, Dr. Bimal Kundu, Univ.-Prof. Dr. Peter Riedl und Univ.-Prof. Dr. Bertram Stubenrauch
    Moderation: Mag. Roland Ritter-Werneck
    Eine Kooperationsveranstaltung mit der "Plattform für interreligiöse Begegnung" und der Evangelischen Akademie Wien
  • 16. Juni 2004:
    Christine von Kohl
    "Der Balkan - ein europäischer Kulturraum. Geschichte und Perspektiven"
    Moderation: Mag. Renata Schmidtkunz
  • 17. Juni 2004:
    "La diversité culturelle/Die kulturelle Vielfalt"
    Kolloquium mit Jean Musitelli, Ivan Bernier und André Plesu
    In französischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung
    Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Institut Français de Vienne
  • 22. Juni 2004:
    Abschiedsvorlesung anlässlich der Emeritierung von
    Univ.-Prof. Dr. Herbert Pietschmann
    "und grün des Lebens goldner Baum"
  • 23. Juni 2004:
    "Österreich-Konvent - Zum Stand der Diskussion"
    Podiumsgespräch mit
    Dr. Claudia Kahr, Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny, Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler, MEP Dr. Hannes Swoboda und Univ.-Prof. Dr. Bea Verschraegen
    Moderation: Dr. Eva Pfisterer
  • 30. August 2004:
    Wiener Vorlesungen beim Europäischen Forum Alpbach
    Podiumsgespräch "Integration und Ausschließung - Kultur, Religion, Politik" mit
    Univ.-Prof. Dr. Anil Bhatti, Univ.-Prof. Dr. Susanne Heine und anderen
    Vortrag "Die Evolution des Menschen. Entwicklungen, Zäsuren, Perspektiven" von
    Univ.-Prof. Dr. Horst Seidler
  • 28. September 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Jean-Marie Lehn
    "Von der Materie zum Leben: Chemie? Chemie!"
    Univ.-Prof. Dr. Peter Schuster
    "Darwin und Chemie? Die chemischen Grundlagen der biologischen Evolution"
    Eine Veranstaltung im Rahmen der "Woche der Chemie"
  • 1. Oktober 2004:
    Symposion "Am Puls der Zeiten. Carl Schorskes Neuinterpretation der Wiener Moderne - und seine Folgen" zu Ehren des Preisträgers des "Ludwig Wittgenstein-Preises 2004 der Österreichischen Forschungsgemeinschaft" Univ.-Prof. Dr. Carl Schorske mit
    Dr. Emil Brix, Univ.-Prof. Dr. Gernot Gruber, Univ.-Prof. Dr. Ernst Hanisch, Univ.-Prof. Dr. Götz Pochat, Univ.-Prof. Dr. Manfred Prisching, Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Rossbacher, Univ.Doz. Werner Telesko und Dr. Heidemarie Uhl
    ab 18.00 Uhr
    Festakt und Festvortrag
    Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler
    "Wien Wien erklären"
    Eine Veranstaltung der Österreichischen Forschungsgemeinschaft in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wien
  • 4. Oktober 2004:
    16 Uhr
    Internationales Raimund-Symposion mit
    Univ.-Prof. Dr. Johann Hüttner, Dr. Walter Obermaier, Dr. Gerhard Renner und Univ.-Prof. Dr. Fred Walla
    19 Uhr
    Podiumsgespräch "Wiener Witz und Schmäh" mit
    Univ.-Prof. Dr. Konstanze Fliedl, Univ.-Prof. Dr. Roland Girtler, Univ.-Prof. Dr. Jürgen Hein und Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler
    Moderation: Dr. Daniela Strigl
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Raimundgesellschaft und den Wiener Vorlesungen zur Literatur
  • 7. Oktober 2004:
    "Globale Abrüstung und menschliche Sicherheit. Ein Plädoyer für den Multilateralismus."
    Jody Williams, Friedensnobelpreisträgerin und Gründerin der "International Campaign to Ban Landmines" und Botschafter Dr. Wolfgang Petritsch, Vorsitzender des Nairobi Gipfels
    nahmen anlässlich des Nairobi Gipfels für eine minenfreie Welt Ende November 2004 in Kenia zu Globalisierung, Abrüstungspolitik und Einsatz von Landminen kritisch Stellung (Vortrag von Jody Williams in englischer Sprache)
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Otmar Höll
  • 11. Oktober 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Edward Timms: "Karl Kraus und der Kampf ums Recht"
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Alfred Pfabigan
    Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum der Stadt Wien anlässlich der Ausstellung "Wien, Stadt der Juden. Die Welt der Tante Jolesch"
  • 13. Oktober 2004:
    Univ.-Prof. Dir. Dr. Shimon Levy: "Jiddisches Theater: Ist seine Zukunft die Vergangenheit? Geschichte und Poesie des Jiddischen Theaters"
    anschließend Podiumsgespräch unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Greisenegger mit
    Univ.-Prof. Dr. Jacob Allerhand, Dr. Brigitte Dalinger und Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg
    Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Institut für Erwachsenenbildung anlässlich "10 Jahre Jiddisches Theater in Wien" und "15 Jahre Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung"
  • 13. Oktober 2004:
    Dr. Gabriele Anderl und Dr. Erwin Köstler
    "Exil in Jugoslawien"
    Moderation: Christine von Kohl
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Wiener Akademie des Exils" in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge) und dem Arnold Schönberg Center
  • 14. Oktober 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Dimitri Ginev
    "Von der Hermeneutik des Mit-Seins zur Sozialontologie der Lebensformen"
    Einführung: Giovanni Leghissa
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Europäisches Philosophisches Forum" in Kooperation mit der Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur
  • 18. Oktober 2004
    Univ.-Prof. Dr. Gabriele Werner
    "Kunstgeschichte oder Bildwissenschaft - Welche Folgen hat diese Diskussion für die Kulturwissenschaft?"
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Wien Akademie in Kooperation mit dem Studienschwerpunkt Kulturwissenschaft und Cultural Studies der Universität Wien
  • 20. Oktober 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Peter Johanek
    "Die Erudition und die Folgen. Vom Institut für Österreichische Geschichtsforschung und seiner Geschichte"
    Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Österreichische Geschichtsforschung (Wien) anlässlich seines 150-jährigen Bestehens
  • 21. Oktober 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Valentin Groebner
    "Wer liest wessen Körper? Steckbriefe, Ausweise, 'besondere Kennzeichen' und ihre Geschichte" anschließend Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Martina Kaller-Dietrich, Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schmale und Dr. Gabriele Sorgo
    anlässlich des Erscheinens des Heftes "Körper-Kontroversen" der Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit
    Moderation: Karin Steger
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Institut für Geschichte und dem StudienVerlag
  • 25. Oktober 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Ilona Kickbusch (Englisch)
    "Die 'Gesundheitsgesellschaft': Befunde, Paradoxien, Perspektiven"
  • 8. November 2004:
    Prof. Aleksandr Yakovlev und Dr. Franz Vranitzky im Gespräch zum Thema
    "Kollaps. Das Scheitern der Reformer in der Sowjetunion"
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Gerhard Mangott
    Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Institut für Internationale Politik (OIIP)
  • 10. November 2004:
    "Journalismus im Exil" mit
    Dr. Fritz Hausjell und Prof. Georg Stefan Troller
    Moderation: Dr. Rubina Möhring
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Wiener Akademie des Exils" in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge) und dem Arnold Schönberg Center
  • 11. November 2004:
    "Der Kampf um die europäische Identität"
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Alfred Pfabigan, Univ.-Prof. Dr. Achatz von Müller, Univ.-Prof. Dr. Kristof Nyiri und Univ.-Prof. Dr. Sigurd Paul Scheichl (Innsbruck)
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann
    Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Forschungsgemeinschaft, in deren Rahmen die eben im Böhlau Verlag erschienenen Bände "Europäische Geistesgeschichte" von Sigurd Paul Scheichl und "Europa. Mutter der Revolutionen" von Alfred Pfabigan präsentiert wurden.
  • 12. November 2004:
    "Sind 'Klassik' und 'Eventkultur' Gegensätze? Oder: Über die Notwendigkeit von Kontinuität"
    Podiumsgespräch mit
    Prof. Dr. Marion Diederichs-Lafite, Univ.-Prof. Dr. Hartmut Krones, Prof. Dr. Hans Landesmann, Mag.a Angelika Möser und Mag.a Anna Maria Pammer
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Manfred Wagner
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Österreichischen Musikzeitschrift
  • 15. November 2004:
    Erika Rosenkranz
    "Wohin und zurück - Erinnerungen an Jugend, Exil und Heimkehr"
    Moderation: (Mag.a Renata Schmidtkunz
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Lernen aus der Geschichte? Geschichtsforschung - Politik - Öffentlichkeit" in Zusammenarbeit mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
  • 17. November 2004:
    "Gegenreformation heute"
    Podiumsgespräch mit
    Dr. Hubert Feichtlbauer, Univ.-Prof. Dr. Susanne Heine, Univ.-Prof. Dr. Anton Pelinka und Univ.-Prof. Dr. Thomas Winkelbauer
    Moderation: Dr. Peter Huemer
    Eine Veranstaltung anlässlich des Internationalen Symposions "Staatsmacht und Seelenheil. Gegenreformation und Geheimprotestantismus in der Habsburgermonarchie" - 17. bis 19. November 2004
    Veranstalter: Evangelischen Akademie Wien, Institut für die Erforschung der Frühen Neuzeit, Wiener Stadt- und Landesarchiv, Ludwig Boltzmann-Institut für Stadtgeschichtsforschung und Historische Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • 17. November 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Jan Assmann
    "Monotheismus und die Sprache der Gewalt"
    Eine Veranstaltung anlässlich des Symposions "Vom Auszug aus Ägypten ... zur Vertreibung aus Wien" (19. bis 20. November 2004, Senatssaal der Universität Wien, Dr.-Karl-Lueger-Ring 1, 1010 Wien)
    Veranstalter: Verein der Freunde des Instituts für Geschichte der Universität Wien, Verein Sigmund Freud Haus Wien, Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse, Wiener Psychoanalytische Vereinigung
  • 23. November 2004:
    Buchpräsentation Eveline Goodman-Thau
    "Erbe und Erneuerung. Kulturphilosophie aus den Quellen des Judentums"
    (Sonderband in der Reihe Wiener Vorlesungen, Picus Verlag)
    Moderation: Prof. Dr. Klaus Davidowicz
  • 24. November 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Gottfried Wagner
    "Vom Umgang mit Richard Wagner in Israel in der Zukunft"
  • 24. November 2004:
    "Tanz im Exil" mit
    Dr. Andrea Amort, Dr. George Jackson und als Zeitzeugin Magda Brunner-Hoyos
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Wiener Akademie des Exils" in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge) und dem Arnold Schönberg Center
  • 30. November 2004:
    Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Franke
    "Zehn Thesen zu Entrepreneurship"
    anschließend Verleihung der "Talenta 2004" (Preise für die besten Diplomarbeiten an der Wirtschaftsuniversität Wien) und des "WU-Best Paper Awards des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Wirtschaftsuniversität Wien"
  • 1. Dezember 2004: - wegen Erkrankung des Referenten abgesagt!
    Univ.-Prof. Dr. Heinz Duchhardt
    "Imperator in imperio suo? Der Kaiser und sein Reich in der Frühen Neuzeit" Eröffnungsvortrag des Symposiums "Kaiser, Hof und Reich in der Frühen Neuzeit" der Historischen Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) in Kooperation mit dem Institut für Europäische Geschichte Mainz

Veranstaltungsarchiv

  1. 2014
  2. 2013
  3. 2012
  4. 2011
  5. 2010
  6. 2009
  7. 2008
  8. 2007
  9. 2006
  10. 2005
  11. 2004
  12. 2003
  13. 2002
  14. 2001
  15. 2000
  16. 1999
  17. 1998
  18. 1997
  19. 1996
  20. 1995
  21. 1994
  22. 1993
  23. 1992
  24. 1991
  25. 1990
  26. 1989
  27. 1988
  28. 1987
Verantwortlich für diese Seite:
Wissenschafts- und Forschungsförderung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular