Die Abteilung Wiener Kindergärten (MA 10) stellt sich vor

Die Wiener Kindergärten (MA 10) ist die größte Dienstleistungsabteilung innerhalb der Stadt Wien. Zu den Kernaufgaben zählen die Betriebsführung der städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horte, die Förderung von privaten Einrichtungen und die Ausbildung von Fachkräften.

Aktueller Leistungsbericht

Betriebsführung städtische Kinderbetreuungseinrichtungen

Fünf Hände bilden mit den Fingern einen symbolischen Stern, das Piktogramm eines Männlein

An 351 Standorten werden 36.005 städtische Betreuungsplätze angeboten. 6.205 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen in der Zentrale, in den Kindergärten und in den neun Servicestellen für eine individuelle Betreuung der Kinder und ihrer Eltern.

Geschichte der Wiener Kindergärten


Förderung privater Betreuungsplätze und Zuschuss zum Elternbeitrag

Private und öffentliche Einrichtungen ergänzen sich in Wien hervorragend. Neben dem Betrieb der städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen fördert die MA 10 auch private Kinderbetreuungseinrichtungen. Zuschüsse zum Elternbeitrag sind möglich. Auskünfte erteilen die Servicestellen.

Insgesamt stellen die Stadt und private Anbieterinnen und Anbieter in Wien rund 91.694 Kinderbetreuungsplätze zur Verfügung.

Ausbildung von Pädagoginnen und Pädagogen

Die Ausbildung für die Bereiche Elementarpädagogik, Sonderkindergartenpädagogik und Frühförderung sowie Hort erfolgt - ebenfalls unter dem Dach der MA 10: paedagogika - bakip21.

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Kindergärten (Magistratsabteilung 10)
Kontaktformular