Pensionisten-Wohnhaus Wieden

Ansicht des Pensionistenwohnhauses Wieden

Im Herzen des Bezirks liegt das Pensionistenwohnhaus Wieden. Die Wohn- und Pflegeeinrichtung bietet ein vielfältiges Leistungsangebot für Pensionistinnen und Pensionisten, die auch im fortgeschrittenen Alter so lange wie möglich selbst bestimmt wohnen und leben möchten.

Das Haus Wieden wurde mit finanzieller Unterstützung der Stadt Wien erbaut und im Jahr 1985 eröffnet. Rund 290 Menschen wohnen hier auf neun Stockwerken. Alle Bewohnerinnen und Bewohner können vom umfassenden Serviceangebot des Hauses Gebrauch machen. Eine Besonderheit unseres Wiedner Pensionistenwohnhauses ist die so genannte "Remobilisationsstation“ mit ihrem umfassenden Therapieangebot zur Beweglichkeitsförderung. Vor allem jene, die an den Folgen einer Hüftoperation oder eines Schlaganfalls leiden, werden dadurch auf dem Weg zurück zum selbstbestimmten Wohnen im eigenen Appartement unterstützt.

Interessierte können sich bei Fragen zum Pensionisten-Wohnhaus und den dort angebotenen Leistungen gerne an den Leiter Dr. Martin Krexner und sein Team wenden.


Kontakt

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Wieden
Kontaktformular