Parkpickerl bringt mehr Lebensqualität für Meidling

Bezirksvorsteherin Gabriele Votava vor freien Parkflächen

Die Erweiterung der Parkraumbewirtschaftung entlastet die Stellplatzsituation in Meidling.

Seit 1. Oktober 2012 ist die Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung in Kraft. Ein großer Teil des 12. Bezirks wurde zur Kurzparkzone. Die Erweiterung hat vielen Bewohnerinnen und Bewohnern der bisher massiv verkehrsbelasteten Bezirksteile schlagartig neue Lebensqualität gebracht.

Der erwartete entlastende Effekt ist sofort eingetreten. Davon überzeugte sich Bezirksvorsteherin Gabriele Votava in der Tichtelgasse persönlich. Eine glückliche Anrainerin hatte zuvor bei der Bezirksvorstehung angerufen.

Bezirksvorsteherin Gabriele Votava:

Die bisher - teilweise auch von Wochenpendlerinnen und -pendlern - zugeparkten Abstellflächen sind plötzlich unseren Grätzelbewohnerinnen und -bewohnern zugänglich. Das Parkpickerl wirkt!

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Meidling
Kontaktformular