Grünanlagen und Kinderspielplätze - Aufgaben der Bezirke mit vollem Entscheidungsrecht

Zwei städtische Gärtner auf einer gepflegten Wiese mit Besen und einem Handwagen

Die Aufgabe der Bezirke umfasst die Planung, Neuherstellung und umfassende Erneuerung von Grünanlagen sowie deren laufende Wartung. Dazu gehören Spielplätze, Baumpflanzungen und Einrichtungen in Grünanlagen, wie Bänke, Sessel, Tische, Zäune und Einfriedungen.

Als Grünanlagen gelten neben den Parkanlagen auch das Straßenbegleitgrün, also zum Beispiel Bäume auf Straßen, Blumenschalen in Fußgängerzonen sowie die Begrünung der Fahrbahnmittelstreifen und der Straßenteile zwischen Haupt- und Nebenfahrbahnen.


Um bei der Pflege der Grünanlagen einen gleichmäßigen Standard in Wien sicherzustellen, unabhängig von den unterschiedlichen Vorstellungen der Bezirke, wird den Bezirken für diese Arbeiten eine Grundlast berechnet. Die Grundlast ist ein pauschalierter Betrag pro Quadratmeter und Jahr, der zum Beispiel den Rasen- und Baumschnitt sowie das Bewässern der Grünanlagen gleichmäßig in ganz Wien gewährleistet.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bereichsleitung Dezentralisierung
Kontaktformular