Publikation "Fundort Wien 8/2005. Berichte zur Archäologie"

Cover des Bandes Fundort Wien 2005

Bibliografische Angaben

  • FWien 8, 2005. Kartoniert. 29,7 mal 21 Zentimeter
  • 248 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Plänen
  • Einzelpreis: 14,90 Euro
  • ISBN 3-901232-60-5. ISSN 1561-4891

Aus dem Inhalt

  • Aufsätze
    • Lisa Liebert, Martin Mosser: Zum archäologischen Informationsservice der Stadtarchäologie Wien (Seite 4)
    • Christoph Öllerer: Über die Erprobung eines satellitengesteuerten Verortungssystems im Dienste der Archäologie (Seite 16)
    • Patrizia Donat, Sylvia Sakl-Oberthaler, Helga Sedlmayer et al.: Die Wohnbereiche der canabae legionis von Vindobona. Befunde und Funde der Grabungen Wien 1, Michaelerplatz (1990 bis 1991) - Teil 2 (Seite 24)
    • Günther Dembski, Constance Litschauer: Die antiken Fundmünzen der Grabungen Wien 1, Michaelerplatz (1990 bis 1991) (Seite 92)
    • Sigrid Czeika: Tierreste aus dem römerzeitlichen Wohnbereich am Michaelerplatz, Wien 1 (Seite 108)
    • Sigrid Czeika: Kaninchen in der Römerzeit (Seite 124)
    • Martin Mosser: Die römischen Truppen in Vindobona (Seite 126)
    • Ewald Hejl, Martin Mosser: Ein Farbmörser aus dem Legionslager Vindobona (Seite 154)
    • Kinga Tarcsay: Zu den Rohstoffen und Rezepturen von Gläsern aus Wien - Materialanalytische Untersuchungen (Seite 162)
    • Martin Penz, Gerhard Reichhalter: Beiträge zur mittelalterlichen Baugeschichte der Johanneskirche in Wien, Unterlaa (Seite 170)
    • Natascha Müllauer: Der letzte Weg des Dieners Gottes - Die Kasel aus St. Andreas in Wien, Hütteldorf (Seite 196)
  • Fundchronik
    • Übersichtskarte (Seite 206)
    • Grabungsberichte 2004 (Seite 208)

Bestellung

Der Band ist in Buchhandlungen erhältlich oder kann beim Phoibos Verlag oder bei MediaHistoria online bestellt werden.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadtarchäologie Wien
Kontaktformular