Fahrzeug wurde abgeschleppt

Allgemeine Informationen

Ein KFZ wird im Regelfall abgeschleppt, wenn es den Verkehr beeinträchtigend oder ohne Kennzeichen abgestellt wurde.

Voraussetzungen

Rechtswidriges Verhalten ist z. B.:

  • Parken in zweiter Spur
  • Vor einer Hauseinfahrt
  • In einer Lade- oder Taxizone oder
  • In einem Spitzenhalte- und Parkverbot

Fristen und Termine

Verwahrdauer:

  • Mit Kennzeichen: sechs Monate.
  • Ohne Kennzeichen: zwei Monate. Nach dieser Frist gehen Autos ohne Kennzeichen in das Eigentum der Gemeinde Wien über.

Zuständige Stelle

Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48)
Abschleppgruppe der MA 48
11., Jedletzbergerstraße 1 (Autobahnknoten Simmeringer Haide)
Telefon: +43 1 760 43

Abholung

  • Fahrzeuge mit Kennzeichen, FalschparkerInnen: Montag bis Sonntag von 0 bis 24 Uhr
  • Fahrzeuge ohne Kennzeichen: Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag von 8 bis 13 Uhr und Donnerstag von 8 bis 17 Uhr

Erforderliche Unterlagen

  • Lichtbildausweis
  • Zulassungs- oder Typenschein
  • Eigentumsnachweis bei Fahrzeugen ohne Kennzeichen

Kosten und Zahlung

  • Verwaltungsstrafen bzw. Polizeistrafen bei Falschparken
  • Entfernungs- und Verwahrkosten (Tarifübersicht)

Die Kosten sind mittels Verordnung pauschaliert festgelegt und können nicht herabgesetzt oder gar erlassen werden.

Ausnahme: Das abgeschleppte Fahrzeug war zwar verkehrsbehindernd, nicht jedoch rechtswidrig abgestellt. In diesem Fall werden die Kosten für die Abschleppung nicht verrechnet.

Bezahlung: Bei der Abholung am Abstellplatz, bar, Bankomatkasse oder Kreditkarte.

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 9.

Zusätzliche Informationen

Auskünfte über abgeschleppte Autos gibt es auch am nächsten Polizeiwachzimmer.

Wer der Ansicht ist, sein Fahrzeug wurde ungerechtfertigt abgeschleppt, kann gegen den Kostenbescheid der MA 48 Vorstellung erheben: Kostenbescheide nach Abschleppung eines KFZ - Vorstellung

Homepage: Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark

Verantwortlich für diese Seite:
Bernhard Ratz (Magistratsabteilung 48)
Kontaktformular