Reisepass im Anlassfall der Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft - Ausstellung

Allgemeine Informationen

Im Zuge der Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft kann gleichzeitig ein Reisepass beantragt werden.

Voraussetzungen

Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft

Fristen und Termine

Nach Bezahlung der Gebühr wird die Herstellung des Reisepasses bei der Österreichischen Staatsdruckerei veranlasst.

Zuständige Stelle

Amt der Wiener Landesregierung
Einwanderung, Staatsbürgerschaft, Standesamt (MA 35)
KundInnenservicezentrum
20., Dresdner Straße 93

KundInnenverkehr: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Donnerstag zusätzlich von 15.30 bis 17.30 Uhr
Am Karfreitag, am Heiligen Abend (24.12.) und zu Silvester (31.12.) von 8 bis 11 Uhr; an gesetzlichen Feiertagen geschlossen
Amtsstunden: Montag bis Freitag von 7.30 bis 15.30 Uhr, Donnerstag zusätzlich von 15.30 bis 17.30 Uhr
Am Karfreitag, am Heiligen Abend (24.12.) und zu Silvester (31.12.) von 7.30 bis 12 Uhr; an gesetzlichen Feiertagen geschlossen
Wichtiger Hinweis: Am Donnerstag gibt es am Nachmittag nur Journaldienst. Da üblicherweise zu dieser Zeit sehr viele KundInnen vorsprechen, muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.

Verfahrensablauf

Zur Antragstellung ist die persönliche Anwesenheit (auch von Kindern) erforderlich.

Die Zustellung erfolgt nachweislich per Post an eine gewünschte Adresse im Inland (z. B. die Wohn- oder Arbeitsadresse).

Erforderliche Unterlagen

Für jede Person (auch Kinder), für die ein Reisepass ausgestellt werden soll, wird ein aktuelles Farb-Passbild (nicht älter als sechs Monate) - den Passbildkriterien (1 MB PDF) entsprechend (Hochformat 3,5 mal 4,5 Zentimeter) benötigt.

PDF-Betrachter herunterladen

Kosten und Zahlung

  • Für jeden gewünschten Reisepass fallen Kosten von 75,90 Euro.
  • Ein Expresspass kostet 100 Euro.
  • Ein-Tages-Expresspass kostet 220 Euro.

Die Gebühren können in bar, mit Bankomatkarte oder Kreditkarte (VISA, Mastercard, Diners, JCB) bezahlt werden.

Rechnungen und Zahlungen
Ansprechpartnerin in Zahlungsfragen ist die MA 6 - Buchhaltungsabteilung 40.

Erledigungsdauer

Die Herstellung und Zustellung eines neuen Reisepasses erfolgt innerhalb von rund fünf Arbeitstagen (der Tag der Beantragung nicht mitgerechnet).

Ein Expresspass wird laut Aussage der Österreichischen Staatsdruckerei bevorzugt hergestellt. Er wird innerhalb von rund zwei bis drei Arbeitstagen (der Tag der Beantragung nicht mitgerechnet) zugestellt.

Ein Ein-Tages-Expresspass wird laut Aussage der Österreichischen Staatsdruckerei bevorzugt hergestellt. Er wird am nächsten Arbeitstag nach der Beantragung (Montag bis Freitag außer feiertags) per Zustelldienst an eine gewünschte Adresse im Inland zugestellt. Weitere Informationen zum Ein-Tages-Expresspass (insbesondere Zustellzeiten): 21 KB PDF

Informationen über den Stand des Produktionsverfahrens können nur beim Passservice bei dem der Reisepass beantragt wurde, eingeholt werden: Passservice in den Magistratischen Bezirksämtern.

Zusätzliche Informationen

Für den EU-Reisepass werden spezielle Fotos benötigt. Aufkleber an Auslage oder Eingangstür von Fotogeschäften und an der Außenseite von Fotoautomaten weisen auf die Anfertigung von passtauglichen Fotos hin.

Homepage: Einwanderung, Staatsbürgerschaft, Standesamt

Verantwortlich für diese Seite:
Öffentlichkeitsarbeit (Magistratsabteilung 35)
Kontaktformular